CSU Kreisverband beschäftigt sich mit aktueller Coronalage im Landkreis Günzburg

CSU Kreisvorsitzender Dr. Hans Reichhart und Dr. Ulrich Kugelmann

Auf Einladung des CSU Kreisvorsitzenden Dr. Hans Reichhart und des Kreisgeschäftsführers der CSU, Daniel Schuler, befasste sich der Kreisverband in einer digitalen Veranstaltung mit der aktuellen Coronalage im Landkreis Günzburg.

Referent des Abends war der Ärztliche Direktor des Kreiskrankenhauses Günzburg Dr. Ulrich Kugelmann, der zugleich auch Leiter der Führungsgruppe Katastrophenschutz ist. Dr. Kugelmann präsentierte eine Fülle an Statistiken, die international, auf die Bundesrepublik, auf Bayern und den Landkreis bezogen, die Auswirkungen der verschiedenen Pandemiewellen, die Krankenhausbelastung und den Impffortschritt bzw. die Impfquote in Beziehung setzten. Klare Aussage: „Die Impfung hilft, besonders im Hinblick auf schwere und schwerste Verläufe“. Der CSU Kreisvorsitzende Dr. Hans Reichhart dankte allen, die sich in der Pandemiezeit für die Bewältigung der schwierigen Lage einbrächten, ob in den Ämtern, dem medizinischen und pflegerischen Berufen, den Hilfsorganisationen, im Ehrenamt, Beruf oder auch in der Nachbarschaftshilfe, überall dort, wo es darum ginge für andere dazu sein. Dieser Zusammenhalt mache den Landkreis Günzburg aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.