Anzeige

Bayerische Landesstiftung: 7.000 Euro für Instandsetzung des Westgiebels der Pfarrkirche Edelstetten

CSU-Landtagsabgeordneter Alfred Sauter
Mit einem Betrag von 7.000 Euro unterstützt die Bayerische Landesstiftung die Instandsetzung des Westgiebels der Katholischen Pfarrkirche St. Johannes Baptist und Johannes Evangelist in Edelstetten. Dies teilt Landtagsabgeordneter Alfred Sauter (CSU) mit. „Die Edelstetter Pfarrkirche bildet zusammen mit dem Schloss Esterházy ein herausragendes barockes Ensemble im Landkreis Günzburg. Es ist erfreulich, dass die Bayerische Landesstiftung die nun erforderlichen Arbeiten am Westgiebel der Pfarrkirche bezuschusst“, so der heimische Abgeordnete.

Im Zuge der Maßnahme werden lokale Schäden am Dachwerk, an der Dacheindeckung, am Gewölbe sowie am Stuck instandgesetzt. Ursache für die entstandenen Beschädigungen sind eindringende Feuchtigkeit und Frostschäden am Westgiebel. Der Westgiebel erhält zudem eine Putzreparatur sowie einen neuen Außenanstrich. Die ehemalige Damenstifts- und jetzige Katholische Pfarrkirche St. Johannes Baptist und Johannes Evangelist wurde in den Jahren 1708 bis 1712 durch Simpert Kraemer nach einem Entwurf von Christoph Vogt errichtet. Der Turm mit Zwiebelhelm sowie die toskanisch anmutende, kräftig profilierte Fassade der Kirche dominieren über der Dächerlandschaft des Dorfes Edelstetten. Die letzte Instandsetzung des Kircheninneren erfolgte zuletzt in den Jahren 1971 bis 1974, die jüngste Außenrenovierung fand im Jahre 1997 statt.

Die Instandsetzung des Westgiebels der Edelstetter Pfarrkirche verursacht Gesamtkosten in Höhe von rund 90.000 Euro. Davon entfallen etwa 60.000 Euro auf den denkmalpflegerischen Mehraufwand. Der Zuschuss der Bayerischen Landesstiftung beläuft sich damit auf 11,7 Prozent des denkmalpflegerischen Mehraufwandes. Die übrigen Kosten werden anteilig durch den Markt Neuburg an der Kammel, den Landkreis Günzburg und den Bezirk Schwaben getragen. Zudem tragen Eigenmittel zur Finanzierung des Vorhabens bei.

Die seit 1972 bestehende Bayerische Landesstiftung fördert kulturelle und soziale Projekte, vor allem Erhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen von bedeutenden Bau- und Kunstdenkmälern in Bayern, aber auch Baumaßnahmen nichtstaatlicher Museen, modellhafter Alten-, Pflege- und Behinderteneinrichtungen sowie herausragende Projekte der Kinder-, Familien- und Jugendhilfe.

Auch im Landkreis Günzburg konnten mit Unterstützung der Bayerischen Landesstiftung bereits viele bedeutsame Baudenkmäler für die kommenden Generationen erhalten werden. Landtagsabgeordneter Alfred Sauter: „Das Ensemble der Pfarrkirche und des Schlosses Edelstetten ist ein historisches Erbe von höchstem Wert. Die Unterstützung der Landesstiftung ist auch deshalb so wichtig, weil das Baudenkmal der Pfarrkirche St. Johannes Baptist und Johannes Evangelist ein Gotteshaus ist.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.