Anzeige

Andrang beim UWB-Kinderkino in Offingen

UWB-Stadtrat Ferdinand Munk mit den jungen Günzburger Cineasten
Wieder einmal ordentlich gefüllt waren auch in diesem Jahr beide Vorstellungen des UWB-Kinderkinos. Ging es doch darum die Günzburger Kinder für den witterungsbedingten Ausfall des UWB-Kindersportfestes „zu entschädigen“. Gut gelaunt stürmte der Günzburger Nachwuchs die wieder ausgewählten Donaulichtspiele in Offingen. Der Spender dieses Kinoereignisses Hans Kaltenecker jun. hatte gemeinsam mit Kinobetreiber Georg Albrecht mit „Nachts im Museum Teil 2“ einen Film ausgesucht, der die Kinderherzen höher schlagen ließ und die 5 – 14jährigen für zwei Stunden in seinen Bann schlug. Helle Begeisterung, aber auch so manchen Gruselschauer löste bei den Nachwuchscineasten das nächtliche Treiben im Nationalarchiv in Washington aus. Während die Günzburger Sprösslinge gemeinsam mit Nachtwächter Larry Daley kühne Abenteuer erlebten, wurden die wartenden Eltern im benachbarten Klaiberhaus mit Kaffee und Kuchen, aber auch mit neusten Informationen von denStadträten Dr. Monika Küchle und Ferdinand Munk sowie der UWB-Vorsitzenden Ruth Abmayr versorgt. Nach dieser gelungenen Veranstaltung steht für die UWB-Verantwortlichen fest, dass das Kinderkino 2012 erneut in Offingen stattfinden wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.