Anzeige

Kursprogramm im Kreislehrgarten Krumbach

Kräuterkurs mit Anni Böck
Auch für 2013 hat die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege zusammen mit dem Kreisverband im Kreislehrgarten wieder ein interessantes Kursangebot erarbeitet.

Es beginnt mit dem zweitägigen Gartenpfleger-Kurs vom 15. bis 16. Februar und ist vor allem für Personen, die sich etwas mehr als nur den eigenen Garten interessieren. Wer seinen Garten neu anlegen oder umgestalten möchte, kann am Dienstag, 5. März um 19.30 Uhr den Kurs „Wie lege ich einen Garten an“ besuchen. Der Obstbaumschnitt wird wieder an zwei Abenden angeboten, die Theorie beginnt am 2. April um 19.30 Uhr und die Praxis am 3. April um 17.30 Uhr. Am 24. April um 18.00 Uhr können Hobbygärtner das Veredeln von Obstgehölzen erlernen. Die wichtigsten Handgriffe werden gezeigt und können selbst geübt werden. Ebenfalls sehr praxisnah kann am 27. Mai um 18.00 Uhr das Sensenmähen erlernt werden. Aber auch das Dengeln und das Einstellen der Sense wird gezeigt. Dass Rosen nicht nur schön sondern auch robust sein können, davon können sich die Hobby-Gärtner am 19. Juni um 19.30 Uhr überzeugen. Immer wieder beliebt und aktuell ist das Thema Kräuter – erkennen und verwenden. Am 25. Juni um 19.00 Uhr informiert Anni Böck.
Neu im Programm sind zwei verschiedene Aktionsnachmittage für Kinder und Jugendliche. Sie werden von der Gästeführerin Anni Eschenbach betreut. Am Freitag, 28.Juni um 15.00 Uhr oder am Samstag, 29. Juni um 14.00 Uhr geht es um das Thema: "Wunderding Schmet-terling". Am Freitag, 11. Oktober um 15.00 Uhr oder Samstag, 12. Oktober um 14.00 Uhr erforschen die "Die Farben der Natur". Die beiden Angebote sind begrenzt auf maximal je 15 Kinder von 6 bis 10 Jahren.

Da die Gartenpflege im Sommer immer beliebter wird, wird auch dieses Jahr wieder der Kurs "Sommerschnitt an Obst und Beeren" am 30. Juli um 18.00 Uhr angeboten. Kranke Pflanzenteile und überflüssige Triebe an Obstbäumen können somit bereits während der Wachstumsperiode entfernt werden.
Den Abschluss bildet der Kurs "Alte und neue Apfelsorten für den Garten" am 9. November um 19.00 Uhr. Die Besucher erfahren Wertvolles über geeignete Sorten für den Garten und können etwa 15 Apfelsorten auch gleich probieren. Wer zu Hause unbekannte Obstsorten hat, kann sie hier bestimmen lassen, wenn er mindestens fünf Früchte mitbringt. Der bekannte Pomologe Anton Klaus gibt Auskunft.

Die Kurse finden alle im Kreislehrgarten Krumbach (südl. Krankenhaus) statt. Eine vorherige Anmeldung unter Tel.-Nr. 08221/95-753 oder -752 ist erforderlich.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Ratgebermagazin | Erschienen am 15.05.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.