Anzeige

Mit Sack und Pack, Tüten – Taschen – Koffer

Marco Polo Tee

Wer kennt das nicht: Die Schuhe stehen bereit – aber die passende Tasche? Nein, schwarz zu braun, vielleicht zu groß. Die englische Premierministerin Maggy Thatcher machte die Handtasche zum Gegenstand vieler großer Tagungen und Sitzungen der Weltpolitik.

Doch Verpackungen jeglicher Art sind nicht wegzudenken, kleine Tütchen in denen exquisite Pralinen – oder Semmelbrösel verborgen sind. Große Reisekoffer, die von den verschiedensten Kontinenten der Welt erzählen könnten. Koffer aus Holz, Pappe oder Stroh, eine Doktortasche, die nötige Instrumente beherbergt. Ein rechteckiger Koffer, ca. 1 m hoch, in seinem Inneren wohnte einst ein Filmprojektor. Da sind noch die Körbe in verschiedenen Ausführungen: als Marktkorb oder für Wäsche, Körbe werden auch bei Trachtenumzügen oft zur Schau gestellt.
Ein Abend im Theater ohne Täschchen, bestickt mit Perlen, Pailetten, oder Federn – nicht vorstellbar. All diese Verpackungen können Sie am Sonntag,10.Februar 2008 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Kuhturm in Günzburg bewundern. Der Verein zur Pflege des Brauchtums Günzburg e.V. würde sich über viele Bewunderer der Ausstellung „Sack und Pack“ sehr freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.