Günzburger Energie-Info-Tag 2011 lockte zahlreiche Besucher an

Am 29.01.2011 fand in der Aula der Grundschule Südost der Energie-Info-Tag 2011 statt. Der Arbeitskreis Bauen, Wohnen und Energie der Lokalen Agenda 21 der Stadt Günzburg organisierte diese Verbraucherinformationsmesse. Fünf Stunden lang hatten Interessenten Zeit, sich umfangreich zum Thema Energiesparen beim Bauen, Wohnen und Sanieren zu informieren. Zahlreiche Unternehmen stellten an ihren Ständen ihre neuesten Produkte und Technologien vor. Parallel zur Ausstellung liefen zahlreiche Fachvorträge zu aktuellen Themen. Die Besucher konnten aber auch selbst aktiv werden und Elektro-Autos, Roller und Fahrräder testen.

Das Thema Energiesparen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Experten sind sich einig: im Gebäudebestand lässt sich durch energetische Sanierung bereits die Hälfte des Primärenergieverbrauchs einsparen. Gerade bei Gebäuden, die vor 1968 gebaut wurden, sehen Fachleute ein hohes energetisches Einsparpotenzial.

Aber welche Maßnahmen sind die richtigen? Die Auswahl an Produkten und Dienstleistern ist riesig. Genau aus diesem Grund lieferten Energieversorger, Handwerker, Energieberater und Architekten in der Rebaystraße 13 Informationen aus erster Hand. Infos zu den aktuellen Fördermöglichkeiten, Broschüren und Tipps zum Thema Energiesparen und Sanieren rundeten die Ausstellung ab.

„Ob Neubau, energetische Sanierung im Gebäudebestand, Heizungsmodernisierung, Wohnraumlüftung – es sind nahezu alle Themen rund ums Energiesparen beim Bauen und Sanieren vertreten!“, versicherte Agenda-Beauftragte Christine Hengeler.

Auch Oberbürgermeister Gerhard Jauernig ist sich sicher: „Energie im Gebäudebereich einsparen ist ein großes Thema, Mobilität in der Zukunft - und hier denke ich vor allem an Elektromobilität - das zweite wichtige Thema der nächsten Jahre.“

Alle Aussteller im Überblick:
Erdgas schwaben, Fa. Bantleon, Fa. Bendl, Fa. Fischer, Fa. Gauß, Fa. Honold, Fa. H&W Regenwassernutzung, Fa. Hydrodrill, Fa. Ziegler, Fa. Zimmermann, Gehrlicher Solar AG, Hr. Hoeber (Architekt), Kälte-Lüftungstechnik Seidler, LEW, LTM Lüftungstechnik, Planungsbüro Feil, Fa. SenerTec, Hr. Serek (Energieberater), Volksbank Günzburg und Zimmerei Dornmair.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 18.02.2011
myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 02.01.2012
1 Kommentar
17.199
Jost Kremmler aus Potsdam | 17.02.2011 | 10:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.