Anzeige

Zum Abschied ein Best-Of Feuerwerk The Harlem Gospel Singers mit Queen Esther Marrow am 28. Januar im Ulmer Congress Centrum

The Harlem Gospel Singers mit Queen Ester Marrow kommen ins Ulmer CCU (Foto: Stefan Menne)
Mit Stimmgewalt und jenem unverkennbar originären Groove aus R&B, Funk und Soul ist Queen Esther Marrow‘s The Harlem Gospel Singers Show auf Abschieds-Tour und wird am Samstag, 28. Januar, um 20 Uhr auch das Publikum im Ulmer Congress Centrum mitreißen und begeistern.

Queen Esther Marrow, als Ausnahmetalent in Harlem von der Swing-Legende Duke Ellington entdeckt, verweist mit Stolz auf die fantastische Zusammenarbeit mit stilprägenden Größen wie Aretha Franklin, Bob Dylan, Ella Fitzgerald, Miriam Makeba, B.B. King, Harry Belafonte, Mahalia Jackson, Ray Charles, Joe Zawinul, Chick Corea und zuletzt Xavier Naidoo in ihrer über 50-jährigen Bühnenkarriere. Mit all den Pionieren im Geist der jüngeren Musikgeschichte teilte sie die Konzertbühne, bestritt Tourneen, verbrachte Zeit im Studio, schrieb mit an neuen Stücken.

Dem musikalisch kulturellen Erbe der „Black Music“ zeitlebens zugewandt, bereicherte Queen Esther Marrow den Gospel kraft ihrer einmaligen Persönlichkeit und künstlerischen Intuition um einen frischen, neuen Sound, der stilprägend für „The Harlem Gospel Singers“ wurde. Die ungekrönte Gospelkönigin erhebt auf ihrer glamourösen Abschieds-Tour im Kreis von alten Weggefährten und jungen, vielversprechenden Solisten die Stimme nun, um ihrem Publikum für dessen Treue ein letztes Mal „Oh Happy Day“ zu wünschen: Queen Esther Marrow’s The Harlem Gospel Singers Show sagt „Goodbye“.

In einem Fest wird sich ein Feuerwerk aus dem Vermächtnis großer Gospeltradition entladen und neue wie vertraute Hymnen in temporeichen Rhythmen offenbaren: Weit werden noch einmal die Arme gen Himmel fliegen, die prachtvoll farbenfrohen Roben über die Bühne wirbeln und auch im Parkett und auf den Rängen werden Füße, Hände, Hüften nicht mehr zu halten sein. Die musikalischen Tributes weltberühmter Hits von Ausnahmekünstlern wie Stevie Wonder, Ray Charles oder Michael Jackson, die Kultstatus erlangten, zählen in jeder Show zu den Höhepunkten: „Best-Of“ – Das Motto ist Programm für diese letzte Spielsaison!

Karten für dieses Konzert gibt es bei den Geschäftsstellen der Tageszeitungen, bei Traffiti im SWU-Servicecenter Ulm Neue Mitte sowie bei allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen und am Veranstaltungstag ab 19 Uhr an der Abendkasse.
Ticket Hotline: 07 31 / 16 62 17 7
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.