Anzeige

Weltfrieden – notfalls mit Gewalt-Ausbilder Schmidt kommt ins Parktheater nach Göggingen

Ausbilder Schmidt kommt nach Göggingen (Foto: Manfred Wegner)
Holger Müller alias Ausbilder Schmidt wurde 1969 in Idar-Oberstein geboren. Nach einer Lehre als Industriekaufmann stößt er 1989 zu einem Amateurtheater und gründet 1994 seine Comedytruppe »Les Hot Banditos«. Er nimmt an einem Workshop des »Living Theater« aus New York teil und ruft 1997 mit Freunden die erste Kleinkunstbühne in Idar-Oberstein ins Leben, das »Theaterchen«. 1999 schließt er die Köln Comedy Schule ab und kreiert seine Figur »Ausbilder Schmidt«.
Neben drei CDs erscheint 2006 sein »Handbuch für Luschen – vom Weichei zum Mann« und die DVD zum Programm »Er kam, sah und brüllte« (2008). Sein Film »Ausbilder Schmidt – der Film« kommt 2009 in die deutschen Kinos. Er hat unzählige Radio- und TV-Auftritte absolviert, »Weltfrieden – notfalls mit Gewalt« ist sein siebtes Bühnenprogramm, das im April 2016 Premiere in Koblenz feierte.

Mit seinem aktuellen Programm kommt er am 5. Mai ins Parktheater ins Kurhaus nach Göggingen. Tickets gibt es HIER

ZUM PROGRAMM

Sind wir doch mal ehrlich, ob Lusche oder Nichtlusche – jeder will in Frieden leben! Selbst ein harter Brocken wie Ausbilder Schmidt. Deswegen ist er ja auch in den 80ern zum Bund gegangen. Okay, es war auch wegen des Panzerfahrens und wegen des Schießstands, und ja, er wollte auch Rekruten zusammenstauchen. Aber heute? Heute brennt es überall auf der Welt, ob Länder, Diktaturen, Terrorgruppen, Banken, Lobbyisten oder FrauenrechtlerInnen: Alle wollen sie unseren Frieden zerstören – und nerven!
Und so lautet die neue Mission des Ausbilders Schmidt diesmal: »Ihr wollt Frieden? Dann wehrt euch!« Zugegeben, seine Methoden sind nicht immer die feinsinnigsten, aber sie sind zumindest seiner Meinung nach sehr effektiv. So greift er aktuelle Themen auf, erzählt aus seiner Chaosfamilie und vom neuen Ausbildungsmodell des Verteidigungsministeriums »Carmen Chantalle«. Alles wie immer mit viel Leidenschaft, Improvisation und Stand-up-Comedy. Und alles für den Frieden!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.