Anzeige

The Temptations und The Bar at Buena Vista im Ulmer Congress Centrum - Vorverkaufsstart für beide Veranstaltungen am 29. März!

The Temptations kommen nach Ulm (Foto: Mike Klein)
 
(Foto: Christian Kleiner)
THE TEMPTATIONS sind der Inbegriff von „Soul Music made in USA“. Welthits wie „My Girl“, „Papa was a rolling stone“, oder „Treat her like a Lady“ und über 100 Millionen verkaufter LPs machten sie zu Legenden. Soul Fans erwartet ein unvergleichlicher Konzertabend mit “THE TEMPTATIONS“ – Reunion of Legends, feat. Glenn Leonard, Joe Herndon, GC Cameron auf ihrer “Motown Gold Greatest Hits Tour“. Am Donnerstag, 3. Oktober, kommen sie um 19 Uhr auch nach Ulm ins Congress Centrum.

Über drei Jahrzehnte dominierten THE TEMPTATIONS die Soul-Charts rund um den Globus. Die Liste ihrer Gold- und Platinauszeichnungen sowie Grammy Awards ist schier unerschöpflich. Schon 1999 wurden sie in die „Vocal Group Hall of Fame“ aufgenommen und gelten bis heute als die beste amerikanische Soulband aller Zeiten. Glenn Leonard ist seit 1975 Leadsänger der “TEMPTATIONS“ und hat über 10 Alben mit der Supergroup produziert. 2013 wurde er in die „R&B Music Hall of Fame“ aufgenommen. Mit „The reunion of Legends“ und Joe Herndon (bass) sowie G.C. Cameron (tenor) lebt der original TEMPs Sound weiter. 1960 wurden The Temptations in Detroit gegründet und sie sind bis heute unweigerlich mit dem legendären „Motown Label“ verbunden. Das Vokalquintett entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit zu einer erfolgreichen Soulformation Ausgefallene Bühnen-Choreografien erfuhren mit den TEMPTATIONS Mitte der 60er Jahre neue Dimensionen. Das unverwechselbare Markenzeichen der „TEMP´S“ jedoch wurde ihr mehrstimmiger Falsett- und Satzgesang. Über drei Jahrzehnte dominierten THE TEMPTATIONS die Soul Charts rund um den Globus. Nur Michael Jackson hat diese Erfolge übertroffen. Bis heute wird die Musik der “TEMPTATIONS“ überall im Radio sowie in den Diskotheken gespielt. Ihr Motown Sound ist aktueller denn je.

                          THE BAR AT BUENA VISTA

Erleben Sie karibisches Flair pur mit den legendären Grandfathers of Cuban Music: In „The Bar at Buena Vista“ entführen die Altväter kubanischer Musik höchstpersönlich in das stimmungsvolle Havanna der vierziger und fünfziger Jahre. In der mitreißenden Show voller Musik und Tanz feiern sie auch in Ulm das unverwechselbare Lebensgefühl ihrer Heimat und entführen am Samstag, 4. April 2020 um 20 Uhr auf eine Zeitreise der ganz besonderen Art. Dichte Rauchschwaden handgedrehter Zigarren erfüllen den Raum, die Strahlen der Abendsonne spiegeln sich glutrot in den schweren Rumgläsern, temporeich wechseln die Rhythmen der kubanischen LiveBand – von Rumba über Salsa bis hin zum Cha-Cha-Cha: Das ist der
„Social Club“ des Stadtteils Buena Vista in Havanna und genau dorthin führt die Reise, sobald die ersten Töne erklingen und die erstklassigen Tänzerinnen und Tänzer die Bühne erobern. Spätestens seit Wim Wenders Kinoklassiker „Buena Vista Social Club“ ist die reiche Musiktradition der karibischen Insel in aller Welt bekannt. Hauptgrund für dieses Kuba-Fieber ist die unverfälschte, lebendige Ausdruckskraft der kubanischen Musik – eine faszinierende Mischung aus Natürlichkeit, Lebensfreude und Melancholie. Neben vielen unvergesslichen kubanischen Klassikern bringt „The Bar at Buena Vista“ einen weiteren, unverzichtbaren Teil ihrer großen Geschichte auf die Bühne: den Tanz. Schließlich war die Musik zum Tanzen gemacht worden – für die Nachtschwärmer, die Verliebten und die Einsamen, die es nicht nur in den lauen Sommernächten Havannas in den legendären „Social Club“ im Stadtteil Buena Vista zog. Die eigentliche Sensation des Abends jedoch sind die Musiker selbst. Die Grandfathers of Cuban Music sind allesamt Legenden und selbst ein großartiger Teil der Geschichte, die sie mit unwiderstehlichem Charme präsentieren. Mit ihrer Leidenschaft und der unvergleichlichen karibischen Leichtigkeit bringen die grandiosen Altväter kubanischer Musik jeden zum Träumen.

Der Vorverkauf für diese beiden Veranstaltungen beginnt am 29. März; Karten gibt es bei den Geschäftsstellen der Tageszeitungen, bei den bekannten Vorverkaufsstellen und www.provinztour.de. Ticket Hotline 07 31 / 156 855

Rollstuhlfahrerplätze und Eintrittskarten für Menschen mit 100% Schwerbehinderung und der gleichzeitigen Notwendigkeit einer Begleitperson sind ausschließlich beim Veranstalter Provinztour unter Tel. 07139/547 oder ticket@provinztour.de erhältlich. Kinder unter drei Jahren haben grundsätzlich auch in Begleitung eines Erwachsenen keinen Zutritt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.