Anzeige

Sogar Außerirdische unter Verdacht: neue Mordrätsel für Inspector Barnaby

(Foto: Agentur)
Der erfolgreichste britische Krimi im deutschen Fernsehen kehrt mit vier mysteriösen, aber brutal spannenden Fällen auf DVD zurück.


Dass die Briten eine Vorliebe für rätselhafte Mordfälle haben, ist kein Geheimnis. Wenn es Detective Chief Inspector John Barnaby zu Ermittlungen in die Country Pubs, Landhäuser und Wälder oder auf die grünen Wiesen und düsteren Friedhöfe der fiktiven Grafschaft Midsomer zieht, sitzt die Nation gespannt vorm Fernseher. Aber nicht nur auf der Insel werden die rätselhaften Mordfälle geliebt. Sie werden inzwischen in 190 Länder exportiert und sind ein echter Welterfolg! In Deutschland ist die Serie der mit Abstand erfolgreichste ausländische TV-Krimi.

In der neuesten Staffel 27, die Edel:Motion am 15. September 2017 auf DVD veröffentlicht, muss Barnaby erstmals als frischgebackener Vater die mörderischen Rätsel lösen. Und dieses Mal sind es so obskure Fälle, so dass einem das Blut in den Adern gefriert. So wird eine Ausgrabungsleiterin ermordet aufgefunden, kurz nachdem sie mit ihrem Team bei archäologischen Grabungen die Knochen eines Heiligen geborgen hat. Ein Radsportler stirbt gewaltsam in seinem Trainingszelt, und Barnaby taucht ein in eine Welt aus Neid und Missgunst. In einem neuen Skulpturenpark werden gleich mehrere Leichen künstlerisch auf Statuen drapiert. Und schließlich muss sich das Ermittlerteam sogar mit Überirdischem beschäftigen, als eine Forstarbeiterin stirbt, nachdem sie offenbar von einem unbekannten Flugobjekt geblendet wurde.

Es ist also wieder Krimitime mit Inspector Barnaby, dem erfolgreichsten Krimi-Import im deutschen Fernsehen. Im Schnitt sehen sich mehr als vier Millionen Fans die Folge im ZDF an. Und auch die DVD-Veröffentlichungen sind äußerst erfolgreich und Garanten für Edelmetall. Staffel 1 erhielt fünffach Gold, Staffel 2 Doppel-Platin, 3 bis 5 erhielten jeweils Dreifach-Gold... Insgesamt holte die britische TV-Krimiserie schon 23-mal Gold und achtmal Platin in die Grafschaft Midsomer.

Eine Region, die es eigentlich nur in der Serie gibt und die dennoch jedes Jahr Hunderttausende von Besuchern anlockt. Die fiktive Grafschaft setzt sich aus beschaulichen Flecken um Buckinghamshire, Hertfordshire, Berkshire und vor allem Oxfordshire zusammen. Sie tragen Namen wie Littlewick Green, Wargrave-on-Thames, Warborough oder Turville. Die Bilderbuchlandschaft ist auch bei vielen Prominenten überaus beliebt. So hatte nicht nur George Michael hier Grundbesitz, auch andere Musiker wie Jimmy Page, Jon Lord oder Ric Lee haben sich hier niedergelassen, sogar Schauspieler George Clooney residiert mit Ehefrau Amal und den Kindern auf einer Insel in der Themse. So ist Inspector Barnaby auch gut für die Immobilienanbieter in der Region: Häuser, die in der Serie deutlich wiedererkennbar als Schauplatz dienen, steigen rasant im Wert.

Aufgrund des weltweiten Erfolges von Inspector Barnaby hat sich auch die Tourismusindustrie auf die „Barnaby“-Fans eingestellt. Es gibt eigene Landkarten und Bücher, die zu den Schauplätzen der Serie führen, Touren zu Fuß, mit dem Bus oder mit dem Auto und seit 2015 auch eine Midsomer-Luxuskreuzfahrt auf der Themse.

Die nun auf DVD erscheinende Staffel 27 war in Großbritannien eine der erfolgreichsten überhaupt. Bekannte Gesichter wie Emmy-Gewinnerin Susan Hampshire („The Forsyte Saga“), Stirling Gallacher („Little Britain“, „The Office“) und Timothy Benson („Doctor Who“, „Shameless“) spielen in Nebenrollen mit. Für jede Menge Spannung und knifflige Rätsel ist auf jeden Fall gesorgt. Edel:Motion veröffentlicht „Inspector Barnaby Vol. 27“ mit vier neuen Fällen am 15. September 2017 auf DVD und Blu-Ray.



INHALT „Inspector Barnaby Vol. 27“


I. Alles Böse kommt von oben (The Incident At Cooper Hill)
Eine Forstarbeiterin verunglückt nachts, geblendet von einem unbekannten Flugobjekt. Die Szene der UFO-Gläubigen im Dorf bekommt Auftrieb. Barnaby sucht lieber nach einem irdischen Mörder. Immerhin sind das erste wie auch zwei weitere Mordopfer von einer mysteriösen Substanz bedeckt; Auch Dr. Kam Karimore kann sie nicht identifizieren. Und Captain Ford vom nahen Stützpunkt der Royal Air Force behindert die Ermittlungen, wo er kann. Barnaby fragt sich, warum.

II. Der Tod radelt mit (Breaking The Chain)
Die Radsport-Hoffnung Greg Eddon wird in seinem Trainingszelt ermordet. Sein Tod nützt den Konkurrenten Mitch und Aiden, den Söhnen des ehrgeizigen Des McCordell. Doch auch Aiden wird ermordet. Mitch will die Team-Masseurin Kim Vosse heiraten und gerät in schweren Streit mit seinem Vater. Auch auf ihn wird ein Mordanschlag verübt. Recherchen führen Barnaby zu früheren Anschlägen auf die Radsport-Teams in Midsomer. Der Täter hat offenbar einen Bezug zu Kim Vosse. Barnaby taucht tief ein in die Welt von Sportlern, deren Ehrgeiz weit über die Grenzen von Midsomer County hinausreicht und die beim Kampf gegen Konkurrenten nicht zimperlich sind.

III. Die Kunst stirbt zuletzt (A dying Art)
Nach der Eröffnung seines Skulpturenparks wird Brandon Monkford tot aufgefunden – drapiert auf einer Statue von Lance Auden. Es gibt Verdächtige im Überfluss. Tony Pitt, der alleinige Begünstigte in Brandons Testament, hätte ein Motiv. Doch dann folgen weitere Leichen, alle befestigt an Skulpturen. Inspector Barnaby und Sergeant Nelson müssen erkennen, dass hier jemand „die Kunst des Todes“ darstellt und letztendlich alles einen viel tieferen Sinn hat.

IV. Heilige und Eilige (Saints and Sinners)
Die Entdeckung des Knochens eines Heiligen bei einer archäologischen Grabung verursacht Aufregung und Unruhe in Midsomer Cicely. Doch als die Grabungsleiterin Zoe Dyer ermordet wird, dämmert Barnaby und Nelson bald, dass es nicht nur Skelette sind, die damals im geheiligten Boden begraben wurden. Schon bald sind zwei weitere Opfer zu beklagen und Betrugsfälle, Affären und falsche Identitäten halten Barnaby auf Trab. Es stellt sich die Frage: Wer ist hier Heiliger und wer Sünder?

DARSTELLER „Inspector Barnaby Vol. 27“

NEIL DUDGEON
Der britische Schauspieler Neil Dudgeon spielt Inspector John Barnaby und wurde in Volume 20 als Vetter von Inspector „Tom“ Barnaby (John Nettles) eingeführt. Tom Barnaby ging in dieser Staffel in den Ruhestand. Die Fans haben den „neuen“ Barnaby mit Begeisterung aufgenommen. Neil Dudgeon hat sein Handwerk an der University of Bristol gelernt, an der er Schauspiel studierte.


GWILYM LEE
Der in Birmingham aufgewachsene Schauspieler Gwilym Lee stößt in Volume 24 zum Team von Inspector Barnaby. Er ist die perfekte Ergänzung zu Neil Dudgeon und bringt neue Dynamik in die Serie als Assistent Detective Sergeant Charlie Nelson. Lee ist bekannt aus Filmen, wie „Restless“, „The Tourist“, „Fresh Meat“ und „Land Girls“. Er spielte schon im Alter von 16 Jahren im Theater und war unter anderem in „The Promise“, „Hamlet“, „Othello“, „Oedipus“, „Richard III“ und „King Lear“ zu sehen. Für sein Talent erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, wie den „Ian Charleson Award“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.