Anzeige

SIGRID - Debüt-Album "Sucker Punch" erscheint nächsten Freitag

(Foto: Agentur)
In den vergangenen Monaten ist die junge Norwegerin Sigrid zu einer DER Newcomerinnen avanciert und schaffte es mit ihrer großartigen Stimme die Musikwelt für sich zu begeistern. Ihr erstes internationales musikalisches Lebenszeichen in Form ihrer Debüt-EP „Don’t Kill My Vibe“ nahm 2017 Playlisten und Dauerrotationen in Beschlag, es folgten umjubelte Performances u. a. beim Lollapalooza Berlin, Roskilde, Coachella und Glastonbury Festival und TV-Auftritte bei der Late Late Show von James Corden, der Graham Norton Show sowie Later... with Jools Holland. Ihr Song „Strangers“ erreichte in UK nicht nur Gold-Status, sondern wurde hierzulande auch zur Vodafone-Hymne. Sigrid hat es mit ihrem mitreißenden Pop geschafft, vom winzigen norwegischen Ålesund aus mehr als drei Millionen monatliche Spotify-Hörer für sich zu begeistern und global mehr als 400 Millionen Streams zu generieren. Dieses Jahr wird die Sängerin Maroon 5 und George Ezra auf Tour begleiten.



Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.