Anzeige

Schmidbauer, Kälberer und Pollina

Zuerst einmal vielen herzlichen Dank, dass ich diesen Abend genießen durfte... da ich vor fast 30 Jahren mit Werner Schmidbauer ein Praktikum gemacht habe, freute ich mich besonders über den Gewinn der 2 Karten.
Im Konzert spürte man die enge Freundschaft der drei Musiker.
Auch wenn man - so wie ich als "Nichtbayer" - die Texte nicht wörtlich verstand, konnte man Dank der Erzählungen und der wunderbaren Klänge den Sinn nachvollziehen.
Ob lustig, oder nachdenklich und auch kritisch wurden die Zuhörer in den Süden mitgenommen und von den Instrumenten und Stimmen verzaubert.
Der hier wohl eher unbekannte Künstler Pippo Pollina stach durch seine ausdrucksvolle Stimme und seine emotionalen Kompositionen hervor.
Hoffentlich kommen noch mehr solche Künstler nach Günzburg.
0
1 Kommentar
20.286
Tanja Wurster aus Augsburg | 09.11.2012 | 08:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.