Anzeige

Radio 7 Spendenmarathon bringt 313 883,01€ für die Drachenkinder ein- Sensationelles Ergebnis

reuen sich über den Spendenrekord: Sebastian, Mara und Timo vom Radio 7 Morgenteam und Ursula Schuhmacher mit Maskottchen Draki (Foto: Radio 7)
18.08 Uhr im Radio 7 Sendestudio, die Anspannung ist greifbar und die Frage „Werden wir das Vorjahresergebnis knacken?“ steht im Raum. Nur noch drei Minuten sind die Spendentelefone freigeschaltet, bevor der Radio 7 Spendenmarathon nach 42,195 Stunden endet. Dann die erlösende Nachricht von Sebastian aus dem Radio 7 Morgenteam, es habe geklappt.
„Das war ein echter Gänsehautmoment“, so Ursula Schuhmacher, Leiterin der Radio 7 Drachenkinder „seit zwölf Jahren halten uns die Hörerinnen und Hörer die Treue und geben mehr, dieses Jahr liegen wir gut 10.000 Euro über dem Vorjahresergebnis.“
Die Radio 7 Drachenkinder wurden im Jahr 2005 gegründet. Im Fokus der Arbeit stehen kranke, traumatisierte und behinderte Kinder, die auf unterschiedliche Art und Weise unterstützt werden. Mal wird der behindertengerechte Umbau eines Autos finanziert, mal erhält eine Einrichtung neue Spielgeräte. „Die Familien wenden sich mit ihrem Anliegen an uns, ein unabhängiges Gremium entscheidet dann.“ Seit Bestehen der Drachenkinder konnte mehr als 1.300 mal geholfen werden. Dabei wurden rund sechs Millionen Euro ausgeschüttet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.