Anzeige

Puppet Comedy auf höchstem Niveau- Sascha Grammel begeistert in ausverkaufter Augsburger Schwabenhalle- Am 21. Dezember auf RTL zu sehen

Sascha Grammel begeister mehr als 3 000 Besucher in der der Augsburger Schwabenhalle
 
Sascha Grammel mit Professor Dr. Peter Hacke
Vor zwei Jahren bei der Aufzeichnung seiner ersten DVD, hat er mit Müh und Not 300 Besucher zusammengebracht, heutzutage ist es fast ein Lottogewinn, eine Karte für Ihn zu bekommen. Die Rede ist von Senkrechtstarter Sascha Grammel. Ursprünglich hätte der Auftritt in einer Schulaula stattfinden sollen, doch um der Nachfrage gerecht zu werden, hat man sich für die Schwabenhalle entschieden, und diese war schon seit Monaten ausverkauft. Er bevorzugt eigentlich lieber kleinere Hallen, doch manchesmal, so erzählt er mir im Interview das ich vor der Show geführt habe, muß man Komporomisse eingehen. Eine Stadiontour wird es mit ihm nicht geben.
Sascha Grammel kam auf die Bühne und wurde gefeiert wie ein Superstar. Und soviel vorneweg. Die die Karten bekommen haben, und schon mehr als 2,5 Stunden vor Beginn auf den Einlaß warteten, bekamen eine fast dreistündige Geniale Show.
Sascha Grammel begrüßte nachdem er mit dem Fahrrad eine Runde durch die Halle gedreht hat, und geblitzt ( von vielen Kameras) wurde, in verschiedenen Europäischen Sprachen. Mit einem Hutformat das er in verschiedene Hüte verschiedener Länder verwandeln konnte, begrüßte er das Publikum.Besucher aus Fischach und Christoph in der ersten Reihe hatten es ihm besonders angetan. Sie spielten im Programm immer wieder eine Rolle. Im ersten Teil des Programmes spielten Frederic Freiherrr von Furchensumpf und Professor Dr. Peter Hacke, der sprechende Hamburger eine zentrale Rolle. Auch von diesen Zwei blieben die Besucher aus Fischach sowie Christoph nicht verschont. Während Frederic immer wieder auf Mitleid aus war, aber auch dem Auditorium zeigt, wo der Frosch die Locken hat, stütze Professor Dr. Peter Hacke seine Erklärungen die er " Im Dienste der Wissenschaft" macht. Das Publikum hat dies gefreut. Zwischenfazit Der Mann ist einfach nur gut
Nach einer zwanzig Minütigen Pause kam Frederic Freiherr von Furchensumpf nocheinmal auf die Bühne, bevor der "Star" des Abends kam. Josie Der Geldautomat in Form einer Schildkröte. Mit ihr zeigte Sascha Grammeldem rund 3000 köpfigen Auditorium wie man heutzutage Geld abheben kann. Das Publikum amüsierte sich mächtig. Danach hatten Ines und Jan ihren großen Auftritt. Sie bekamen eine Mundmaske auf, und wurden so zum Lacher des Abends. Nach zahlreichem Applaus gab es als Zugabe noch die berühmten Schattenspiele. Der Lohn für diesen megamäßigen Abend waren zu Recht Standing Ovations. Sascha Grammel. Dazu braucht man eigentlich nichts mehr sagen. Doch : Am 21. Dezember ist er bei RTL im Comedy Adventskalender zu sehen. Wer ihn versäumt hat, kann es im Juni nächsten Jahres in Landsberg versuchen, da ist er zu Gast in Landsberg. Und ich habe ein interview mit ihm geführt. Zurück zum Abend. Er ist ein ganz großer, der sich und dem Publikum schöne Stunden bieten möchte. Und das ist ihm gelungen. Wir freuen uns schon, wenn er 2013 wieder auf Tour kommt. Auf Wiedersehn in der Region Augsburg/ Ulm Sascha. Grandios und absolut sehenswert. Ach ja es wird vermutlich noch einige Besucher/innen gegeben haben, die Muskelkater vom Lachen haben. Keine Panik. Sascha sagte im Interview das dies immer wieder vor kommt.
0
2 Kommentare
6.674
Marlene Feldmeier aus Ederheim | 17.12.2011 | 19:59  
12.501
x x aus Donauwörth | 17.12.2011 | 22:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.