Anzeige

Mit 320 km/h im BigCityBeats ICE Club Train zum “größten Club der Welt” Der spektakulärste Club Shuttle von Köln nach Frankfurt

(Foto: Agentur)

Mousse T., Plastik Funk, Paul Lomax, Maurice West und Oliver Magenta an den Decks

In zweieinhalb Wochen findet mit dem BigCityBeats WORLD CLUB DOME das größte Wochenende des Jahres statt. Und wieder mit dabei: der spektakulärste Club Train Shuttle.
Auf zwei DJ-Areas werden zum einen Mousse T. und Paul Lomax die WorldClubber mit ihren House-Vibes in Ekstase versetzen, zum anderem Plastik Funk sowie Maurice West mit ihren EDM-Beats ordentlich einheizen. Außerdem entsendet die Kölner Club-Institution, das Bootshaus, laut DJ Mag UK die Nummer 11 der besten Clubs der Welt, ihren Resident Oliver Magenta in den „schnellsten Club des Erdballs auf Schienen“.

In Kooperation mit der DB Fernverkehr AG wird ein ICE zum BigCityBeats ICE Club Train umgebaut. Bei 320 Stundenkilometern zu 130 Beats pro Minute können die WorldClubber hier auf zwei Floors feiern.

Der BigCityBeats ICE Club Train, ein ICE 3 startet am Freitag, dem 1. Juni 2018 zunächst ab 15.30 Uhr als stationärer Club in Köln Deutz mit einem WARM-UP auf dem Gleis. Dann schließen sich die Türen und binnen weniger Augenblicke katapultieren die Maschinen den „schnellsten Club der Welt auf der Schiene“ auf zu bis 320 km/h.

Von Köln nach Frankfurt im Club auf Schienen in weniger als eineinhalb Stunden zum „größten Club der Welt“ - Das ist die ultimative Fast Line zum WORLD CLUB DOME, denn der Zug hält direkt am BigCityBeats Bahnhof vor der Commerzbank-Arena!

Tickets für den BigCityBeats ICE Club Train werden über BigCityBeats und die Partner des WORLD CLUB DOME verlost. Unter folgendem Link kann man sich für den BigCityBeats ICE Club Train vorregistrieren:
http://www.worldclubdome.com/clubtrain

Für alle die nicht das große Glück haben, im ICE Club Train mit an Bord zu sein: „Dank seiner zentralen Lage ist die Location vom BigCityBeats WORLD CLUB DOME in Frankfurt am Main aus ganz Deutschland und vielen europäischen Metropolen bestens mit dem ICE zu erreichen,“ Frank Hoffmann, Leiter Fahrplan der Deutschen Bahn Netz AG.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.