Anzeige

Michl Müller kommt ins Forum am Hofgarten nach Günzburg- Der Vorverkauf hat bereits begonnen- Grosse Nachfrage Erwartet

Michl Müller kommt am 2. Dezember ins Forum am Hofgarten (Foto: Christian Brecheis)
Michl Müller geht mit seinem neuen Programm „Müller…nicht Shakespeare!“ ab Oktober 2017 auf Tour.
Michl Müller kommt am Samstag den 2. Dezember um 20 Uhr ins Günzburger Forum am Hofgarten
ACHTUNG - GROSSE NACHFRAGE! Daher sollte man sich mit dem Ticketkauf sputen.

• an allen bekannten VVKStellen der Region,
• in der Buchhandlung Hutter (Tel. 08221/3696 0),
• im Forum am Hofgarten (Tel. 08221/3663-20 oder –21), sowie
• online unter www.tickets-kba.de und
• per mail unter forum-kartenverkauf@guenzburg.de

Scharfsinnig nimmt Michl Aktuelles aus Politik oder Gesellschaft aufs Korn, dabei ist der Humor des fränkischen Kabarettisten gewohnt lebensnah und authentisch. Der selbsternannte „Dreggsagg“ (Fränkisch für „Schelm“) aus Bad Kissingen spricht alles an, für ihn gibt es keine Tabus.

Michls Kabarettprogramm ist packend und mitreißend bei seiner Reise durch den alltäglichen Wahnsinn unserer Zeit. Mit seinem fränkischen Dialekt und seinem spitzbübischen Charme hat er dabei das Publikum schnell auf seiner Seite.

Nach einem Abend mit dem energiegeladenen Michl Müller möchte man ihm am liebsten mit Shakespeares Worten zurufen „Gut gebrüllt Löwe“!


Pressestimmen „Nichts und Niemand aus Politik, Boulevard und Gesellschaft ist vor seinem erfrischend respektlosen Mundwerk sicher, wenn er pointenreich auf Reise geht. Sage und schreibe dreieinhalb Stunden (…) beherrscht der energiegeladene Komiker Bühne, Saal und Publikum, das aus dem Lachen gar nicht mehr herauskommt.“ Main-Post

„Von den Bayern 1 –Hörern wurde er 2011 auf Platz zwei der lustigsten Bayern gewählt. (…), vor dem großen Karl Valentin.“ Augsburger Allgemeine

„Der auf der Bühne ruhelose, immer umhereilende und gestikulierende Michl Müller versteht es wie kaum ein anderer, das Publikum in seinen Bann zu ziehen.“ Mainpost.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.