Anzeige

Marc Terry:" Ich dachte es wäre an der Zeit was Deutsches zu machen"- Im Oktober im "Vorprogramm" von Alyzee in Königsbronn

Marc Terry im Interview mit Myheimat (Foto: Sound Force Entertainment)
 
(Foto: Sound Force Entertainment)
Am 29. Juni wird er in Augsburg Songs aus seinem neuen Album an dem er seit Oktober 2016 arbeitet und im Herbst diesen Jahres erscheint sowie seine Band vorstellen. Im Oktober wird er im " Vorprogramm" der Gewinnerin des Deutschen Rock- und Poppreises "Alyzee".Mehr über Alyzee gibt es HIERauftreten. Marc Terry. Über seine Musik, seine neue Produktion und seine Musikalische Zukunft habe ich mit Marc Terry ein Interview geführt.

Thomas Rank: Sie sind Deutscher Musikproduzent. Momentan arbeiten sie an einem Deutschsprachigen Album. Warum Deutschsprachig?

Marc Terry:Ich bin in Deutschland geboren. Ich dachte es wäre an der Zeit mal was in deutsch zu machen. Habe einen Versuch gestartet und festgestellt dass ich auch Texte in deutsch schreiben kann. War halt etwas Umgewöhnung nach ca. 30 Jahren in englisch zu singen und zu texten.


Thomas Rank:Sie sind durch verschiedene Hardrock Projekte bekannt. Jetzt begeben sie sich auf Solopfaden. Warum?

Marc TerryDas Besetzungkarusell meiner vorherigen Band hat sich in letzter Zeit sehr schnell gedreht. Aus zeitlichen, gesundheitlichen wie auch beruflichen Gründen, verließen Mitglieder die Band. Es war immer ein großer Act, einen adäquaten Ersatz zu finden. Ich habe alle Songs selber geschrieben, produziert wie auch arrangiert. Zusätzlich habe ich die Songs auch live als Sänger und Frontman performt. Bei meinem Solo Projekt spielt es eine untergeordnete Rolle, wer im Einzelnen mit auf der Bühne steht. So kann ich auf mehrere gute Musiker zurückgreifen, je nach dem wer für die Shows verfügbar ist. Es gibt einen festen Kern, der Rest wird nach Verfügbarkeit ausgewählt.


Thomas Rank: Wie lange haben sie an der aktuellen Platte gearbeitet?
Ich arbeite momentan seit Oktober 2016 an der Platte. Fertigstellung wird Herbst 2017 sein. Die Arbeit teile ich mit meinem guten Freund und Produzenten, Christof Szpyrka vom Sound Maker Studio in Langweid bei Augsburg, der auch die meisten Gitarren Parts arrangiert und auch eingespielt hat. Christof ist ein hervorragender Musiker der genau versteht, was der jeweilige Song benötigt und auch meinen Vorstellungen entspricht.

Thomas Rank:Am 29. Juni spielen sie mit Ihrer Band in Augsburg. Ist das das erste Konzert mit ihrer eigenen Band?

Marc TerryJa, das ist "Weltpremiere" sozusagen. Dort werde ich erstmals mein neues Album und die Band vorstellen.


Thomas Rank: Was werden die Besucher zu hören bekommen?

Marc TerryDas neue Album wie auch 1-2 Covers in einer Marc Terry Interpretation ;-)


Thomas Rank: Was werden die Hörer auf dem neuen Album zu hören bekommen?

Marc TerryGuten bodenständigen Rock. Ich versuche nicht das Rad neu zu erfinden. Aber die Mischung aus den Texten, eingängige Riffs und Ohrwurm Refrains zum mitsingen in Kombination mit meiner Stimme macht es aus. Das bin einfach ich, wie man mich kennt.

Thomas Rank: Ist eine große Deutschlandtournee geplant in naher Zukunft?

Marc TerrySicherlich werden Konzerte zur Album Veröffentlichung stattfinden. Evtl. sogar als Support oder Special Guest von dem einen oder anderen großen Act. Wir sind bereits in Verhandlung.


Thomas Rank: Sie unterstützen immer wieder soziale Projekte. Was liegt Ihnen an diesen Projekten?

Marc Terry Ich selbst habe in der Familie schmerzliche Erfahrungen mit Krankheit wie Krebs u.a. machen müssen. Ich weiß wie "hilflos" man da sein kann. Dementsprechend engagiere ich mich für diverse Hilfsprojekte wie u.a. Kinderkrebshilfe, Glühwürmchen e.V. usw. Es ist mir immer wieder ein Bedürfnis, anderen Menschen zu helfen, die gerade nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.