Anzeige

"Junges Theater" präsentiert: "Was Ihr wollt" von Shakespeare am St.-Thomas-Gymnasium Wettenhausen am 25., 27. und 28. März

Die Jugend von heute ist unmotiviert, unproduktiv und kulturell desinteressiert? Das „Junge Theater“ Wettenhausen beweist durch die Erarbeitung von Shakespeare’s „Was Ihr wollt“ das Gegenteil. Anstatt herkömmliche Grundkursfächer wie Erdkunde und Wirtschaft zu belegen, wählten auch dieses Jahr 16 Kollegiaten des St.-Thomas-Gymnasiums Wettenhausen den Grundkurs Dramatisches Gestalten unter der Leitung von Peter Berger. Bei dieser alternativen Belegung wird auf andere Qualitäten, wie Kreativität, Textverständnis, soziales und persönliches Engagement und Teamarbeit, Wert gelegt. Des Weiteren sind die Schüler in Eigenverantwortung für die Arbeiten rund um das Theaterstück zuständig, zu denen neben der Werbung auch Kostüme, Technik und Bühnenbild zählen. Dass es sich hierbei um mehr als nur ein Schulfach handelt, wird anhand der Proben auch außerhalb der regulären Schulzeit deutlich. Die Komödie in fünf Akten handelt vom verwirrenden Spiel um Schein und Sein, Romanze und Verführung. Das Produkt der Bemühungen stellen die Amateurschauspieler auf Spendenbasis am 25., 27. und 28. März auf der Bühne des St.-Thomas-Gymansiums Wettenhausen zur Schau. Beginn ist um 19:00 Uhr und ab 18:30 Uhr werden die Türen für Besucher offen stehen. Der Grundkurs Drama freut sich über Ihr Kommen.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 04.03.2009
1 Kommentar
2.054
Harry Lohmann aus Neustadt am Rübenberge | 25.02.2009 | 18:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.