Anzeige

Internationales Django Reinhardt Festival am Wochenende im Parktheater im Kurhaus in Göggingen-Verleihung des Ehrenpreises- Wolfgang Lackerschmid kommt am Sonntag Morgen

(Foto: Agentur)
Seine einzigartige Atmosphäre mit erstklassigen Konzerten, Sessions, Workshops und Instrumentenausstellunghat das Parktheater in den letzten Jahren zu einem international führenden Treffpunkt für alle Gypsy-Jazz-Fans gemacht–hier wird ganz im Sinne von Django Reinhardt und demHot Club de France gefeiert! Auch das Programm 2019 wird wieder an allen drei Tagen virtuose Gitarristensowie weitereMusiker von Weltrang und spannende neue Bandkonstellationen bieten.
TICKETS GIBT ES HIER
Ticketservice:Tel. 0821.906 22 22 (Mo–Fr:9:00–18:00 Uhr / Sa: 9:00–13:00 Uhr)Preise:39 / 37 / 33 € zzgl. Gebühren (Fr–Sa), 23 € zzgl. Gebühren (So)

Vor den Konzerten am Freitag und Samstag gibt es eine Open Stage mitStars und Nachwuchskünstlern, die bei Schönwetter wie das Konzert am Sonntag im Innenhof stattfindet.Gitarren-undGeigenbauer zeigen ihre Meisterwerke und Workshops mit internationalen Koryphäen begeistern nicht nur renommierte Gitarristen aus der Szene. Zudemwerden wieder Festival-Preise an verdiente Gypsy-Jazzer vergeben. Eröffnet wird das Internationale Django Reinhardt Festival am Freitag u.a. mit dem legendären GitarrenspielBiréli Lagrènesund dem gefühlvollen Gesang von Sara Lazarus. Am Samstagdürfen Sie sich auf die Gitarristen Joscho Stephan und Antoine Boyerund viele mehr freuen. Zusammen mit Lara Castiglioni wird der verführerische Jazz des Hot Club de France aus den 30er Jahren von der Gypsy Fire Artist Show wieder zum Leben erweckt. Ebenfalls voller Vorfreude erwartet das Parktheater im Kurhaus Göggingen nicht nur den Nachfahren des gleichnamigen Festivals, Ismael Reinhardt, sondern auch einen Überraschungs-Gast an der Violine.Hintergrundinfos:Der 2001 gegründete Augsburger Verein Hotclubnews e.V. hatte sich zum Ziel gesetzt, die Musik von Django Reinhardt und dem Hot Club de France durch verschiedene Aktivitäten am Leben zu erhalten. 25Jahre lang veranstaltete der Verein in jedemFrühling das dreitägige Django Reinhardt Memorial. DieserEvent wurde zu einem weltweit bekannten Treffpunkt vonGypsy-Swing-Fans. Seit 2018wird das Festival unter dem Namen „Internationales Django Reinhardt Festival“vom Parktheater im Kurhaus Göggingen organisiert.Django Reinhardt (1910–1953) und sein Quintett mit dem Geiger Stéphane Grappelli in der ungewöhnlichen Besetzung Geige, Sologitarre, zwei Rhythmusgitarren und Kontrabass wurde 1934 die
»Hausband« des »Hot Club de France«, einer von Studenten der Sorbonne gegründeten Vereinigung von Jazzliebhabern. Reinhardts Position in der Jazzgeschichte ist kaum zu überschätzen: »Er war der erste europäische Musiker, der ganz im Sinne des Jazz einen eigenständigen Personalstil entwickelte, in dem er seine musikalische Herkunft aus der Manouche-Kultur mit leichtfüßig swingenden Jazzrhythmen verband, instrumentale Virtuosität mit einfallsreicher Spontaneität«, schreibt der deutsche Jazzforscher Wolfram Knauer.



Freitag, 14. Juni 2019, 20:00 UhrEröffnungskonzerte & Verleihung des Internationalen Django Reinhardt-Ehrenpreises an Biréli Lagrène

Samstag, 15. Juni 2019, 20:00 Uhr
Mit:Groovin High with ReinhardtIsmael Reinhardt
–Gitarre Sasha Reinhardt
–Rhythmusgitarre Joschi Schneeberger
–Bass Hugo Richter
–Klavier und Akkordeon

Sonntag, 16. Juni 2019, , 11:00 Uhr, Open Air im Innenhof
Mit:Chet meets Django
Wolfgang Lackerschmid
–Vibraphon Rocky Knauer
–Kontrabass Stephan Holstein
–Klarinetteund Saxophon
Helmut Nieberle –Gitarre
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.