Anzeige

Helfen und gutes Tun- Konzerttickets für das Glenn Miller Orchestra- Auktion startet am kommenden Samstag- Günzburg auch auf dem Tourplan-Nächstes Jahr Jubiläumstour

Das Glenn Miller Orchestra kommt auf Deutschland Tournee. Auch Günzburg steht auf dem Tourplan. Für den Tierschutz werden einmal zwei Karten versteigert. (Foto: Agentur)
Helfen und gleichzeitig einen einmaligen Musikgenuss erleben.In Zusammenarbeit mit dem Glenn Miller Orchestra by Wil Salden startet am kommenden Samstag ab 20 Uhr eine Auktion von einmal zwei Konzerttickets für die Tournee des Orchesters.
Folgende Tourorte stehen zur Auswahl:
13.09.2019 Günzburg
28.10.2019 Leipzig
24.11.2019 Düsseldorf
27.01.2020 Berlin
11.02.2020 Frankfurt
28.02.2020 Bremen

DIE AUKTION STARTET AM KOMMENDEN SAMSTAG UND IST HIER ZU FINDEN:HIER


     In diesem Jahr tourt das Orchestra noch mit dem Programm Jukebox


Mit dem aktuellen Programm „Jukebox Saturday Night“ präsentiert das Glenn Miller Orchestra unter Leitung von Wil Salden eine grandiose Show im Sweet und Swing Sound der 30er und 40er Jahre, die die Menschen aller Altersstufen rund um den Globus begeistert.

Wil Salden und seine Musiker sind Garanten für den authentischen Swing-Sound in der traditionellen großen Big Band Besetzung (4 Trompeten, 4 Posaunen, 5 Saxophone, 1 Klarinette, Bass, Schlagzeug und Piano). Das Glenn Miller Orchestra, die Vocalgroup „The Moonlight Serenaders“, bestehend aus Musikern, einer Sängerin und dem Orchesterleiter Wil Salden, versetzen das Publikum zurück in die Zeit der Jukeboxes der 30er und 40er Jahre, wenn Titel wie: What A Wonderful World, Blue Moon, Everybody Loves My Baby, Moonlight Serenade, In The Mood und mehr erklingen.

Freitag, 13.09.2019, 20 Uhr, Forum am Hofgarten, Günzburg
Montag, 28.10.2019, 20 Uhr, Gewandhaus zu Leipzig
Sonntag, 24.11.2019, 18 Uhr, Tonhalle, Düsseldorf.

  35 jähriges Jubiläum und Wil Salden wird 70


2020/2021 hat das lizenzierte Glenn Miller Orchestra für Europa mehrere Anlässe um auf große Jubiläumstour zu gehen. Wil Salden und seine Musiker feiern das 35-jährige Bestehen des Glenn Miller Orchestras. In dieser Zeit fanden 5.000 Konzerte statt. Ein weiteres Jubiläum: Wil Salden feiert im Juni 2020 seinen 70. Geburtstag.

Wil Salden und seine Musiker sind Garanten für den authentischen Swing-Sound in der traditionellen großen Big Band Besetzung. Das Orchestra und die Vocalgroup „The Moonlight Serenaders“ bestehend aus Musikern, einer Sängerin und dem Orchesterleiter Wil Salden, versetzen das Publikum zurück in die Zeit der 30er und 40er Jahre, wenn Titel wie: Moonlight Serenade, In The Mood, Chattanooga Choo Choo, Pennsylvania 6-5000, American Patrol und mehr erklingen.

So wie es Glenn Miller schon getan hat, geht auch Wil Salden bei seiner Programmgestaltung vor: Something Old, Something New, Something Borrowed and Something Blue. Deshalb werden auch unter anderem Kompositionen von Tschaikowsky, Cole Porter und George Gershwin dabei sein.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Montag, 27.01.2020, 20 Uhr, Friedrichstadt-Palast Berlin
Dienstag, 11.02.2020, 20 Uhr, Alte Oper Frankfurt
Freitag, 28.02.2020, 20 Uhr, Die Glocke Bremen.

KARTENVORVERKAUF
An allen bekannten Vorverkaufsstellen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.