Anzeige

Heidenheimer Opernfestspiele im Radio:Die Opernfestspiele Heidenheim im Deutschlandfunk: „Ernani“ am 17. August um 19:05 Uhr

Verdi-Oper "Ernani", kommt am kommenden Samstag im Radio (Foto: Oliver Vogel)
Die Aufführungen der frühen Opern Giuseppe Verdis in der „Verdiwerkstatt Heidenheim“ (Stefan Lang, DLF) sorgen weiter für Furore und nationale Wahrnehmung: Im Deutschlandfunk wird die Liveaufnahme der Produktion vom 18./20. Juli 2019 ausgestrahlt. „Wahre Wunder“ wurden in dieser Aufführung vollbracht, schreibt Eleonore Büning in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung – Einschalten lohnt sich also unbedingt.

Mit seiner fünften Oper „Ernani“ hat sich Giuseppe Verdi endgültig in der Reihe der großen Neuerer des Musiktheaters eingereiht – die Geschichte von der Liebe dreier Männer zu Elvira, von Ehrentod und gesellschaftlichen Zwängen ist, jedenfalls wenn sie so überzeugend umgesetzt wird wie von Regisseurin Jasmina Hadžiahmetoviæ und Dirigent Marcus Bosch, spannend und aktuell. Die Aufführung von „Ernani“ bei den Opernfestspielen Heidenheim wurde bei Publikum, Presse und auch bei den Machern des Festivals als großer künstlerischer Erfolg angesehen – stellvertretend sei nochmals Eleonore Büning zitiert, die in der FAS weiter schrieb: „…im zweiten Akt der Oper „Ernani“ lösen sich die Achtel auf in eilig vor sich hin harfende Triolen. Dann klingt es, jedenfalls wenn der Richtige am Pult steht und für Drive und Wucht und Schwung sorgt, zum Beispiel Marcus Bosch mit seiner Cappella Aquileia bei den Opernfestspielen in Heidenheim, als sei das Orchester die sonore Gitarre eines unsichtbaren Troubadours (…). (…) hier war, in der Partie der Elvira, eine starke junge Sängerin zu entdecken: Leah Gordon. Mit engelhafter Höhe, biegsamer Koloratur und orgelnder Tiefe surfte sie über die „Um-tata“-Wogen, dass uns das Herz stehen blieb“. Auch die anderen drei Hauptakteure auf der Bühne (Sung Kyu Park als Ernani, Marian Pop als Carlos, Pavel Kudinov als Silva), der Tschechische Philharmonische Chor Brünn und immer wieder die Cappella Aquileia unter Marcus Bosch wurden mit zahlreichen äußerst positiven Kritiken und vom Publikum mit standing ovations bedacht.
Die in Zusammenarbeit mit dem CD-Label Coviello Classics entstandene Aufnahme wird nun, wie auch die Verdi-Aufnahmen der vergangenen Jahre, im Deutschlandfunk ausgestrahlt, Termin ist der 17.08.2019 um 19:05 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.