Anzeige

Hauptversammlung des Partnerschaftskomitees 2009 mit Neuwahlen.

Günther Homeyer (Kassenprüfer), Heidi Schepanski-Wiedemann (Kassiererin), Rudolf Gürtler (2. Sprecher), Lydia Wagner (1. Sprecherin), OB Gerhard Jauernig, Tina Limburg (Schriftführerin)
Teilweise neue Gesichter im Vorstand des Lannion-Partnerschaftskomitee.

Zur Jahreshauptversammlung des Partnerschaftskomitees am Mittwoch, dem 18. November 2009 konnte die erste Sprecherin Lydia Wagner neben Oberbürgermeister Gerhard Jauernig auch einige Stadträte und zahlreiche Komiteemitglieder im Raum 009 des Dossenberger Hauses, in dem sich auch das Komiteebüro befindet, begrüßen.

In ihrer Begrüßungsrede verschaffte Lydia Wagner den Komiteegliedern einen Überblick der Aktivitäten des vergangenen Jahres. Hier hob sie besonders die Anstrengungen für das erste europäische Kulturfestival am 02. Mai 2009 in Günzburg hervor. Am Schluss ihrer Rede bedankte sich die erste Sprecherin bei den Mitgliedern für die tatkräftige Unterstützung im vergangenen Jahr. Der Kassenbericht von Heidi Schepanski-Wiedemann erläuterte die Kosten des Komitees nicht nur für das Kulturfestival. Günther Homeyer bestätigte als Kassenprüfer die Korrektheit der Angaben. Anschließend beschloss die Mitgliederversammlung die einstimmige Entlastung des Vorstandes. Vor dem Beginn der Neuwahlen des Vorstandes überreichte OB JGerhard auernig Lydia Wagner einen Blumenstrauß mit Worten des Dankes für ihre erfolgreiche Tätigkeit.

Die Wahlen unter der Leitung von Günther Treutlein, in Zusammenarbeit mit OB Gerhard Jauernig, waren eine problemlos abgewickelte Regularie. Eberhard Althammer erklärte, dass er in diesem Jahr nicht für den Posten des zweiten Sprechers kandidieren werde. Die Mitgliederversammlung folgte einem Vorschlag von Lydia Wagner und beschloss einstimmig, zwei zweite Sprecher als Stellvertreter zu bestellen.

Das Ergebnis der Wahl sieht wie folgt aus. Alte und neue erste Sprecherin ist Lydia Wagner, Kassiererin weiterhin Heidi Schepanski-Wiedemann und Kassenprüfer Günther Homeyer. Sie wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Für die Posten der zwei Stellvertreter gab es zwei Bewerber. In dieses Amt als zweite Sprecher wurden Margot Schnitzler und Rudolf Gürtler gewählt. Schriftführerin Tina Limburg steht dem Partnerschaftskomitee auch weiterhin zur Verfügung. Alle gewählten Mitglieder nahmen die Wahl an. Margot Schnitzler hatte, da sie krank ist, schon vorher erklärt, dass sie gegebenenfalls die Wahl annehmen werde. Das Komitee wünscht Margot Schnitzler auf diesem Weg gute Besserung.

Nach den Wahlen sprach Lydia Wagner noch kurz über zukünftige Aktivitäten. Hier hob sie zwei Dinge hervor: Planung für 30 Jahre Partnerschaftskomitee im Jahre 2011 und verstärkte Tätigkeiten an den Schulen. Interessierte Schulen, auch aus dem Landkreis, können beim Kulturamt Günzburg, Frau Limburg, Telefon: 08221/3663-26, Fax: 08221/3663-30 oder per E-Mail forum-limburg@guenzburg.de nachfragen.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 04.12.2009
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.