Anzeige

Hans Schwab & Ronka Nickel: Grimms grimmige Märchen / Theatralische Lesung Musik von und mit Heiner Seikel & Willy Wagner

Am Abend erzählt es sich am besten. Der allzu vertraute Alltag schwindet und die Nacht mag Märchenhaftes, Altvertrautes, Unheimliches, Bitterböses hereinlassen…

„Märchen sind nur Träume von jener heimatlichen Welt, die überall und nirgends ist“, schreibt Novalis.
Auf die Reise in diese aus Kindheitstagen bekannte Welt machen sich die vier Protagonisten des Abends. Dorthin, wo sich Gut sein noch auszahlt und das große Böse mit List und Güte überwunden werden kann. Gleichzeitig ist es aber auch ein harter, zuweilen schauriger Kosmos, oft schrecklich und erschreckend, eine Umgebung, in der das Unheimliche, Blutrünstige existiert.
Schauspieler Hans Schwab erzählt mit seiner Partnerin Ronka Nickel vor allem unbekannte Märchen aus der ersten Grimm´schen Fassung. Sie überraschen durch ihre archaische Kraft und ihre traumhafte Doppelbödigkeit, es entstehen Aberwitz und Skurrilität, bei der einem das Lachen oftmals im Halse stecken bleibt. Untermalt und weitergesponnen wird das Gelesene von der mitreißenden und suggestiven Musik von Heiner Seikel und Willy Wagner.
Ein Abend voller Geschichten und Klänge, voll Sinnlichkeit und Fantasie!

Karten: 13 €, erm. 50 % / Varieté-Bestuhlung (Bestuhlungsplan 1) / Abendkasse und Einlass ab 18.00 Uhr

Sonntag / 28. November / 19.00 Uhr
Zehntstadel Leipheim
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 05.11.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.