Anzeige

Ein Kulinarisch Humorvoller Abend mit einem Sternekoch-und einem echten Nachtisch für alle -Christian Henze in Gundremmingen

Sternekoch Christian Henze im Gespräch mit Bürgermeister Tobias Bühler
Man nehme eine Portion Humor, einen großartigen Sternekoch, mehrere Menüs und einen echten Nachtisch für alle Besucher, und hat einen grandiosen Abend.
Er war zwei Jahre Privatkoch von Gunter Sachs. Dadurch hat er für so Weltstars wie Joan Collins oder Linda Evangelista gekocht. 1999 hat er einen Milcheinstern verliehen bekommen. Christian Henze
.
Mit seiner Show ,die wie sein 29. und erfolgreichstes Buch heißt:“So kocht man heute“ war der gebürtige Füssener in das Auwald Sportzentrum nach Gundremmingen gekommen, und bescherte dem Auditorium einen schönen Informativen, teilweise auch witzigen Abend. Zusammen mit seinem Koch Jörg Färber, der ihn auf seiner Tournee unterstützt, hatte der Sternekoch bewiesen, wie man in fünf Minuten Käsespatzen machen kann. Henze erklärte und zeigte, wie man einen Grünkohl Smoothie macht. Er gab Tips, wie man mit wenig Lebensmittel doch viel und ein gutes Essen machen kann. Zum Beispiel wenn es eilt, einen Salat im Glas. Der Koch holte ein Pärchen aus Egenhofen auf die Bühne, um mit dem Mann für seine Lebensgefährtin zu Kochen. Was Henze nicht wusste, das Auditorium aber amüsierte. Der junge Mann ist gelernter Konditor. Viele Tips gab es für das Publikum. „ Salz, so Henze, ist ein Geschmacksverstärker vor dem Herrn.
Oder „ Tabasco ist gegen die schärfsten Chilis dieser Welt Weihwasser“. Mit dem Gundremminger Bürgermeister Tobias Bühler hat sich der Sternekoch eine Blindverkostung geliefert. Der Autor von 29 Kochbüchern hat seit 15 Jahren im MDR eine Fernsehsendung. Christian Henze erzählte in seiner kurzen Ausführung, wie er bei Agnes Amberg in Zürich lernte, sie sich bei Eckart Witzigmann einsetzte, dass er bei ihm einen Job bekam. Henze erzählte von einem Immensen Druck. Nach seiner Zeit bei Gunter Sachs machte er sich Selbständig. Heute hat sein Unternehmen 50 Mitarbeiter. Doch Henze sagt auch.“ Wir sind nur im Team gut“. Viele Chefs gehen mit ihren Mitarbeiter nicht gut um. „ Ich, so der Sternekoch, begrüße meine Mitarbeiter selbst. Nach der knapp zweistündigen Kochshow, der auch sein Sohn Noah beiwohnte, gab es für alle Besucher einen Karamellisierten Kaiserschmarrn mit Cointreau& Vanille- Zimt Zwetschgen. Leckerer kann ein Kulinarische Kochshow, die übrigens empfehlenswert ist, nicht enden. Eine Unterhaltsame, Informative Show.Den Besuchern hat es gefallen und geschmeckt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.