Anzeige

Ein besonderes Geschenk an die Heiliggeist-Spitalstiftung

Freuen sich über die Weihnachtskrippe im Alten- und Pflegeheim der Heiliggeist-Spitalstiftung: (von links) Krippenbauerin Elfriede Mayer und Heimleiterin Gabriele Kunze. Foto: Heiliggeist-Spitalstiftung.

Passionierte Krippenbauerin stiftete Weihnachtskrippe

Im Vordergrund grasen Schafe auf einer grünen Wiese; weiter hinten beugen sich Josef und Maria über die Krippe, in der das kleine Jesuskind schläft. Ein Berg erhebt sich hinter dem Stall, in dem die Familie Zuflucht gefunden hat. Mit viel Liebe zum Detail hat die passionierte Krippenbauerin Elfriede Mayer eine rund zwei Meter lange Krippe gebaut, die seit Weihnachten im Alten- und Pflegeheim der Heiliggeist-Spitalstiftung in Günzburg zu bestaunen ist.

Die Leiterin der Jugendgruppen der Krippenfreunde Burgau hatte die Weihnachtskrippe mit viel Liebe und Geduld gebaut und diese der Einrichtung kurz vor Weihnachten ge-schenkt. Für dieses weihnachtliche Präsent bedankte sich die Heimleitung, Gabriele Kunze, ganz herzlich. „Mit dem Aufbau der Krippe wenige Tage vor Heiligabend begann für unsere Bewohner die weihnachtliche Zeit. Die Krippe ist seitdem sowohl für die Bewohner als auch für die Besucher ein Ort zum Verweilen und Innehalten geworden.“

Noch bis Mitte nächster Woche können Bewohner und Besucher die Krippe im Alten- und Pflegeheim der Heiliggeist-Spitalstiftung betrachten. Zum Weihnachtsfest 2013 soll sie wieder aufgebaut werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.