Anzeige

Der satirische Jahresrückblick mit Volkmar Straub und Florian Schröder

Florian Schröder und Volkmar Straub (Foto: Foto: Frank Eidel)
Deutschland am Ende eines jeden Jahres. Ein Land braucht eine Therapie. Die Kabarettisten Volkmar Staub und Florian Schroeder ziehen die Couch aus, nehmen den Patienten gründlich unter die Zeit- Lupe und krempeln den ganzen Krempel mal ordentlich um.

2011 – das Jahr des Diktatoren-Sterbens: Gaddafi, Mubarak, Berlusconi, Guttenberg. Alle weg. Nur die Kanzlerin ist immer noch da, als Chefin von Schwarz-Gelb – unserem Nationalen Übergangsrat. In Japan fliegt ein Atomkraftwerk in die Luft und prompt gewinnt ein Grüner die Landtagswahl in Baden-Württemberg.

Günther Jauch wird das Land in den Abgrund talken und Winnetou seinen roten Brüdern den einzig wahren SPD-Kanzlerkandidaten empfehlen.
Ein ganzes Jahr in schrägen Szenen, Parodien, Liedern und Gedichten.
Zugabe – die ultimative Schocktherapie. Jedes Jahr neu. Ohne Rezept. An allen Kassen.
Damit Sie auch morgen noch kraftvoll mitlachen können.

Karten für die am 26. Januar um 20 Uhr im Augsburger Spektrum stattfindende Veranstaltung gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.