Anzeige

Der längste Fanbrief der Welt - Interview mit den Fans

Die Ehrlich Brothers begeistern ihre Fans Landauf Landab. Jetzt haben sich die Fans zusammengetan und wollen den längsten Fanbrief der Welt schreiben. Wir haben mit einigen Fans gesprochen.
 
(Foto: Alicia Kleea Privat)
 
(Foto: Alicia Kleea Privat)
 
Sandra Schreiber (Foto: Sandra Schreiber ( Privat))
Von Thomas Rank und Stefanie Stoffels

19 Kilometer soll der Brief lang werden. Empfänger werden die Ehrlich Brothers sein. Sie sind momentan Deutschlands beliebtestes Magier-Duo das die Hallen, nicht nur einmal, sondern zweimal am Tag bis auf den letzten Platz füllt. Für Juli sind Fernsehaufzeichnungen in Stuttgart angesetzt.

Die Fans möchten ihren Lieblingen etwas ganz besonderes Bieten. Sie wollen Andreas und Chris Ehrlich den 19 Kilometer langen Fanbrief, welcher damit der längste Brief der Welt werden soll, zukommen lassen. Seit Januar arbeiten die Fans daran.
NACHZULESEN HIER
Wir haben einige der vielen Fans gefragt, was sie bewegt ein Teil davon zu sein.

ALLE DER BEFRAGTEN PERSONEN HABEN SICH DAMIT EINVERSTANDEN ERKLÄRT, DAS VON IHNEN EIN BILD VERÖFFENTLICHT WIRD EINIGE WAREN SOGAR BEREIT, ETWAS VON IHRER BISHERIGEN ARBEIT ZU ZEIGEN (ZU FINDEN IN DER BILDUNTERSCHRIFT AM ENDE DES INTERVIEWS).
ES WURDEN ALLE SIEBEN FRAGEN VON DEN FANS BEANTWORTET.
SOLLTE DER WELTREKORD GELINGEN, WERDEN VERSCHIEDENE MEDIEN EBENFALLS DARÜBER INFORMIERT
.

Beantwortet wurden die Fragen von Sandra Schreiber, Beatrix Weingärtner, Kathrin Boenisch, Selina Könen, sowie Sandy Brandl
Hier die Fragen und alle Antworten


Thomas Rank:
Was fasziniert dich an den Ehrlich Brothers?


Sandra Schreiber:
Ihre Art die sie zum Teil mit Comedy verbinden in ihre Show.

Beatrix Weingärtner:
Ich finde es immer wieder interessant wie man aus Erwachsenen wieder Kinder werden lässt und das sie trotz allem auf dem Boden geblieben sind.

Kathrin Boenisch:
Man sieht ihnen an mit wie viel Leidenschaft sie bei der Sache sind. Sie bringen einen immer wieder zum Lachen und zum Staunen. Was auch sehr schön ist das sie das Publikum mit einbeziehen und nicht nur ihr Programm so abrattern Sie sind immer noch bodenständig geblieben trotz des ganzen Erfolgs und das macht sie noch sympathischer.

Selina Könen:
Dass sie es bei jeder Show schaffen, selbst die Erwachsenen so zu verblüffen, das man für zwei Stunden noch mal zu Kindern werden kann und die Magie in den Alltag zu lassen.

Ramona Neumüller:
Dass die Jungs die Gabe haben, tausende Menschen zu faszinieren.
Die Menschen zum Staunen bringen und zum Nachdenken bewegen, aber trotzdem noch so auf den Boden geblieben sind.

Sandy Brandl:Einfach ihre Art. Chris und Andreas sind einfach zwei bodenständige Künstler die uns alle mit ihren Humor verzaubern. Diese Liebe in ihrer Arbeit, einfach das die auch bei allem mitarbeiten ist faszinierend. Und das schönste ist, die beiden behandeln ihre Fans als würden sie sie schon ewig kennen. Eine Art Familie.



Thomas Rank:
Wie hast du vom Weltrekordversuch erfahren?

Sandra Schreiber:

Ich habe es durch Facebook auf der „Gefällt mir“ - Seite von Ehrlich Brothers Fanclub erfahren.

Beatrix Weingärtner:
Ich bin zufällig in einer Facebook Gruppe drauf gestoßen und hab mir
gesagt: „Da muss ich mit machen.“

Kathrin Boenisch:
Durch soziale Netzwerke (wie z.B. Facebook).

Selina Könen:
Durch die Facebook Gruppe.

Ramona Neumüller:
Facebook und den ersten Kontakt zu der lieben Jenna :)

Sandy Brandl:Die Gruppeninhaberin von Team Ehrlich Brothers hatte es auf meiner Seite 'Ehrlich Brothers Family' gepostet. Natürlich unterstützt man solche Aktionen


Thomas Rank:
Was waren deine Gedanken?

Sandra Schreiber
:
Meeega coole Aktion vom gesamten Team. Da bin ich direkt dabei

Beatrix Weingärtner:
Zunächst dachte ich: "Juhu endlich kann ich auch mal an einem Rekord Teil nehmen und dann auch noch für so großartige Künstler." Dann schossen mir sofort so viele Ideen in den Kopf, wo ich nicht wusste, womit ich anfangen soll.

Kathrin Boenisch:
Das ist eine coole Aktion an der ich mich sehr gerne beteiligen möchte.

Selina Könen:
“Wow, was für eine coole Aktion, da will ich auf jeden Fall dabei sein!“ ich glaube, das fasst meine Gedanken ziemlich gut zusammen

Ramona Neumüller:
"Da mach ich mit." Ich möchte den Jungs eine Freude machen und ihnen zeigen, das sie so weiter machen sollen. Sie sind auf den richtigen Weg. Ich würde mich freuen, wenn wir den Rekord schaffen und den Ehrlich Brothers eine kleine Anerkennung für die tollen Shows geben und dem tollen Team von den Ehrlich Brothers danken, dass sie so eine tolle Arbeit machen.

Sandy Brandl:HAMMER! Gemeinsam schaffen wir das

Thomas Rank:
Nutzt du jede freie Minute?

Sandra Schreiber:

Wenn ich die Zeit habe nutze ich natürlich jede freie Minute.

Beatrix Weingärtner:
Ich nehme mir jeden Tag vor mindestens 1-2 Seiten zu schaffen, aber jede freie Minute geht dafür nicht drauf, da ich nebenbei noch meine eigenen Projekte plane.

Kathrin Boenisch:
Durch die Arbeit habe ich leider nicht allzu viel Zeit aber nach Feierabend versuche ich mich immer wieder an den Fanbrief zu setzen und weiter zu machen.

Selina Könen:
Zurzeit leider nein, aber zu Beginn habe ich jede freie Minute dafür genutzt, an meinen Ideen und deren Umsetzung zu arbeiten.

Ramona Neumüller:
Immer wenn mir was einfällt schreib ich es auf und wenn ich
zwischendurch Zeit habe setz ich die Idee um.

Sandy Brandl:Soweit es mir möglich ist auf alle Fälle. Und wen es nur eine Kleinigkeit ist.


Thomas Rank:
Wo kommen deine Ideen her?

Sandra Schreiber:

Meine Ideen überlege ich mir selber in dem ich dann schaue ob die jemand schon gemacht hat, oder lasse mir dann Tipps geben wie ich es am besten umsetzten kann, da ich nicht so eine große Malerin bin.

Beatrix Weingärtner:
Meistens kommen meine Ideen, wenn ich nicht damit rechne. Ich sehe ein Bild, höre ein Thema oder rede mit Freunden, die ich durch die Ehrlich Brothers kennen gelernt habe und schon sprudelt mein Kopf vor Ideen über.

Kathrin Boenisch:
Ich höre mir Musik an und dann kommen die Ideen von ganz alleine. Ansonsten entstehen auch viele gute Ideen bei mir im Schlaf.

Ramona Neumüller:
Durch die WHATSAPP-Gruppe oder auch Facebook (aktuelle
Posts von den EB`s). Aber auch Dinge, die ich mit den Ehrlich Brothers
verbinde.

Sandy Brandl:Die kommen meist ganz spontan. Man braucht nur ein Bild ansehen von den Ehrlichs und schon fällt einem irgendetwas ein. Die meisten Ideen kommen jedoch vor dem schlafen gehen. Somit wird es dann mal schon etwas später



Thomas Rank:
Wie viel Zeit verbringst du mit den EB?

Sandra Schreiber:

Leider hab ich bis jetzt noch nicht die Möglichkeit gehabt, aber ich hoffe dass es noch mehr wird.

Beatrix Weingärtner:
Mittlerweile schaue ich jeden Tag ob es was Neues gibt. Sei es bei den Ehrlich Brothers selbst auf der Seite oder in den ganzen Gruppen. In einer Show habe ich es bis jetzt noch nicht geschafft. Im Mai darf ich sie das erste Mal live sehen.

Kathrin Boenisch:
Das ist schwer zu sagen. An manchen Tagen mehr wie an anderen. Es liegt auch viel daran ob TV-Termine bekannt sind, oder ob gerade Aktionen am laufenden sind woran ich mich beteilige.

Ramona Neumüller:
Momentan viel, da ich natürlich möchte dass wir den Rekord
schaffen.

Selina Könen:Unterschiedlich.

Sandy Brandl:Willst du die genaue Stundenzahl wissen? Also, eigentlich rund um die Uhr.


Thomas Rank:
Warum möchtest du ein Teil sein?

Sandra Schreiber:
Um den Ehrlich Brothers zu Danken, den man hat oft viele Momente an dem es einen mal nicht gut geht und mit ein bisschen Magie der Ehrlich Brothers kommt dann auch ein Lächeln wieder zurück.

Beatrix Weingärtner:
Ich und natürlich auch die anderen möchten den Ehrlich Brothers zeigen was für eine Fangemeinde hinter ihnen steht und wie wir alle zusammen halten.

Kathrin Boenisch:
Um zu zeigen, dass es egal ist aus welcher Gruppe man kommt, ob kleine oder große. Denn durch solche Aktionen wird der Zusammenhalt der verschiedensten Gruppen gestärkt, denn schließlich wollen wir alle ja nur das gleiche. Und zwar die Ehrlich Brothers unterstützen.

Selina Könen:
Ich möchte Teil der Aktion sein, weil das einfach eine Wahnsinns Idee ist die auf jeden Fall gelingen muss! Und dafür brauchen wir umso mehr Leute, die ebenfalls ein Teil davon sein möchten. Und es ist doch total cool zu wissen, das die eigenen Bilder und Briefe Teil eines Weltrekords sein können.

Ramona Neumüller:
Ich bin normal kein Fan der Briefe schreibt und Autogramme sammelt oder so, aber bei diesem Projekt möchte ich zum einen den Rekord zusammen schaffen und zeigen, dass die Jungs eine tolle Fangemeinde haben. Den EB ́s einfach eine kleine Freude machen. Es heißt "Der Lohn eines Künstlers ist der Applaus" aber ich finde es darf auch mal ein Geschenk sein. Ich finde es schön, dass es ein gemeinsames Projekt gibt an den mehrere Fans arbeiten.

Sandy Brandl:Einfach um den beiden Danke zu sagen und zu zeigen, eure Fans halten zusammen :)



Thomas Rank:
Denkst du, dass die Ehrlich Brothers den Brief lesen?


Sandra Schreiber:
Wenn die Zeit dafür da ist denke ich schon das die Ehrlich Brothers es Lesen werden.

Beatrix Weingärtner:
Ich denke drüber schauen bestimmt, aber ob sie es zeitlich schaffen wirklich alles zu lesen ist schwer zu sagen. Sie werden bestimmt immer mal wieder versuchen, sich den Brief anzuschauen und zu lesen.

Kathrin Boenisch:
Ich vermute das sie sich einiges anschauen werden, aber es zeitlich nicht schaffen alles durch zu lesen.

Selina Könen:
Ich denke das sie sich den Brief komplett Anschauen und nach und nach immer einen Teil lesen. Alles auf einmal wäre zu viel verlangt.

Ramona Neumüller:
Ich denke nicht, da sie viel arbeiten und immer auf Tour sind
und in ihre Freizeit die Zeit mit der Familie teilen wollen, was auch verständlich ist, aber ich bin froh wenn sie die Geste verstehen. Zudem wird der Brief sehr lang sein, da würde sich viel zu lange brauchen aber es zählt der Gedanke.


Sandy Brandl:Bestimmt werden Sie den lesen. Nur wäre es schon ein großes Talent den ganzen Brief in ein paar Tagen durchzulesen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.