Anzeige

Das Schlager-Comeback des Jahres: Hein „Heintje“ Simons erstürmt mit seinem neuen Album „Heintje und Ich“ in dieser Woche Platz 2 in den Deutschen Schlagercharts

Hein Siemons(Heintje) (Foto: Agentur)
Zurück an die Spitze – nach 50 Jahren! Mit dem allerersten Duett-Album der Musikgeschichte, das ein Künstler gemeinsam mit seinem jüngeren Ich aufgenommen hat, hat Hein „Heintje“ Simons in dieser Woche sensationell die offiziellen Top-10 in Deutschland erobert! Sein seit dem 1. Dezember erhältliches Album „Heintje und Ich“ landete in den offiziellen Top-100 postwendend auf Platz #9 in Deutschland; in den Top-15 der erfolgreichsten deutschsprachigen Alben ging es sogar auf die #5 und sensationell auf Platz #2 in den Schlagercharts sowie in den offiziellen DVD-Charts!


So klingt eine fulminante Rückkehr: Pünktlich zum 50. Bühnenjubiläum kehrt Hein „Heintje“ Simons in dieser Woche zurück in die Top-Region der Charts – mit einem Album, das als absolutes Novum der Musikgeschichte gelten darf: „Heintje und Ich“ ist tatsächlich das erste Duett-Album der Musikgeschichte, das ein Künstler mit sich selbst, genauer gesagt mit seinem jüngeren Ich aufgenommen hat – die moderne Technik macht’s möglich. Konzeptioniert und produziert von Christian Geller, ist „Heintje und Ich“ seit dem 1. Dezember via Telamo erhältlich – übrigens auch als exklusive Fanbox. Auch die zeitgleich veröffentlichte, gleichnamige DVD stieg in dieser Woche direkt auf Platz 2 in die deutschen DVD-Charts ein.

Exakt 50 Jahre ist es inzwischen her, dass Hein Simons als junger Nachwuchssänger Heintje mit dem Song „Mama“ schlagartig zum Superstar wurde: Der sympathische Junge mit der umwerfenden Stimme verzauberte 1967 die ganze Nation – und ließ in den Jahren danach mehr als ein ganzes Dutzend Superhits folgen. Auch in Filmklassikern wie „Hurra, die Schule brennt“ glänzte er bekanntermaßen und avancierte so zum echten Allround-Star.
Auf „Heintje und Ich“ präsentiert der heute 62-jährige Hein „Heintje“ Simons die Klassiker dieser Ära erstmals aus vollkommen neuer Perspektive und im brandneuen Gewand – als Duett-Versionen, auf denen auch sein jüngeres Kinderstar-Ich zu hören ist. Die unvergessene, glockenhelle Stimme des kleinen Heintje trifft auf vollkommen neue Textpassagen aus dem Mund des reifen Hein Simons: So blickt er zurück auf sein Leben und sein Werk – und erzählt damit zugleich ein unvergessenes Kapitel Schlagergeschichte neu.

Es ist der größte Überraschungs-Hit des Jahres: Wenn Hein Simons in diesen Tagen seine gefeierte, vielerorts restlos ausverkaufte Weihnachtstour absolviert, hat er zum großen Jubiläum ein brandneues Sensations-Album im Gepäck: Den Top-5-Longplayer „Heintje und Ich“!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.