Anzeige

Das Große Adventskonzert mit Senta Berger „Weihnachtliche Vorfreude und Besinnlichkeit“

(Foto: Agentur)
In seiner unvergleichlichen Art stimmt die bekannte Schauspielerin Senta Berger das Publikum mit ihren ausgewählten Texten und Gedichten auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein. Mit besinnlichen und heiteren Inhalten trifft sie die Herzen der Zuhörer. Neben eigenen Texten, die an Vorweihnachtszeit während ihrer Kindheit erinnern, Texten von Hans Christian Andersen oder Alfred Polgar bringt Senta Berger dem Publikum die Adventszeit aus der Heimat und anderen Kulturkreisen nahe.

DAS KONZERT FINDET AM KOMMENDEN SAMSTAG 2.DEZEMBER UM 18 UHR IM ULMER MÜNSTER STATT. KARTEN GIBT ES
HIER


„Das Große Adventskonzert mit Senta Berger“ in dieser einzigartigen Form hat bei all seinem künstlerischen Glanz einen weit tiefergehenden Sinn: Die Zeiten sind kurzlebiger geworden - Stress und Hektik rücken gerade zur Adventszeit mehr und mehr in den Vordergrund. Deshalb will diese Interpretation den Zuhörer nicht nur auf die bevorstehende Weihnachtszeit einstimmen, sondern zusätzlich wachrütteln, betroffen und nachdenklich machen.

Die Künstler

Die erstklassige Besetzung mit SENTA BERGER (Erzählerin), dem TÖLZER KNABENCHOR, Theresa Steckeler an der Querflöte und Sophia Steckeler als „Meisterin der Harfe“ stellt aus künstlerischer Sicht eine Idealkombination dar. Die einzigartige Verschmelzung von Text und Musik vermittelt dem Zuhörer einen Hörgenuß der ganz besonderen Art. Neben dem international renommierten Tölzer Knabenchor, wird Theresa Steckeler mit ihren außergewöhnlichen virtuosen Fähigkeiten, ihrer einfühlsamen Tongebung und ausgeprägten Ausstrahlung zusammen mit gefühlvoll vorgetragenen Harfenklängen ihrer Zwillingsschwester Sophia Steckeler das Publikum begeistern.
Und dass Senta Berger mit dem Herzen zu sprechen weiß, ist ohnehin bekannt.

Das erlesene Konzertprogramm reicht von barocken über romantische Werke bis hin zu traditionellen Adventsliedern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.