Anzeige

Daniela Alfinito:Meine Fans stehen wie eine Festung hinter mir- Ein Interview mit der Künstlerin über ihre aktuelle CD

Daniela Alfinito im Interview (Foto: Kerstin Joensson)
 
(Foto: Agentur)
Daniela Alfinito,die Tochter des " Amigos " Sängers Bernd Ulrich hat in der vergangenen Woche ihre neue Platte veröffentlicht. Über die Platte habe ich mit Daniela Alfinito ein Interview geführt. Infos über die Platte gibt es HIER

Thomas Rank:: Das Album hat den Titel: „Du warst jede Träne wert“. Wie kam der Titel zustande?


Daniela Alfinito:Für mich sind Tränen wie Perlen des Glückes, der Trauer oder der Einsamkeit. Ich verbinde sie mit starken Gefühlen. Tränen sind unsere steten Begleiter, egal ob wir lachen oder weinen.

Thomas Rank: Sie möchten mit den 16 Titeln Musikfreunde im Jetzt und Hier abholen. Können sie das näher erläutern? Und: Was möchten sie den Hörern ihrer wirklich wunderschönen Liedern (habe das Album gehört) sagen?


Daniela Alfinito:Du singst mir aus der Seele, höre ich gerade auf Autogrammreise wieder von vielen über die Lieder meiner neuen CD.. Für mich gibt es nichts Schöneres, als wenn mir das mit meiner Musik gelingt. Ich möchte sie glücklich machen, Trost spenden, sie ermutigen und auch dazu anregen darüber nachzudenken, warum man sich vielleicht gerade nicht so wohl fühlt in seiner Haut.



Thomas Rank: Im Titel “Küss mir noch einmal die Sehnsucht aus dem Blick“ erzählen sie eine Liebesgeschichte, die von Zuneigung und Sehnsucht geprägt ist. Wie kam dieser Titel zustande?



Daniela Alfinito:Das ist eine typische Liebesgeschichte, die von Zuneigung und Sehnsucht geprägt ist, so wie wir sie alle sicher schon einmal erlebt haben und nachempfinden können.



Thomas Rank: Ihr Vater Bernd Ulrich hat auch zwei Titel „Geh dorthin, wo der Teufel wohnt“ und „ Dann zieh ich meine Blue Jeans an“ beigesteuert. Hatten sie bei den Liedern ein „ Mitspracherecht.“



Daniela Alfinito:Natürlich, wir besprechen alle Lieder zusammen und arbeiten Hand in Hand. Das ist bei uns ein Geben und Neben. Mein Vater weiß, wie ich denke und wie ich fühle. Uns verbindet großes Vertrauen und er respektiert und akzeptiert meine Meinung. Papa und mein Onkel Karl-Heinz waren schon immer und sind bis heute meine großen Vorbilder.



Thomas Rank: „Millionen Tränen“ unter was für einem Aspekt entstand dieser Titel?


Daniela Alfinito:Wenn der geliebte Partner nach langer Zeit einen Schlussstrich zieht, dann zerreißt es einem das Herz. Als Teenager hatte ich den wohl größten Liebeskummer meines Lebens, deshalb kann ich das gut nachempfinden. Und ich möchte damit vor allem anderen ein Ventil für ihren Schmerz geben, die gerade eine solche Situation erleben. Mir hilft Musik in allen Lebenslagen und so ein Begleiter und Freund sollen meine Lieder sein.



Thomas Rank: Zurück blickt man nicht. Was war der Auslöser für diesen Titel?


Daniela Alfinito:Stets nach vorne zu schauen und sein eigenes Leben zu leben, so dass man glücklich ist und nicht nur sein Leben so einrichtet, damit man den Vorstellungen von anderen gerecht wird - dieses Selbstvertrauen und diese Stärke sollte jeder haben. Lebe dein Leben wie du es willst, dann musst du dich später auch nicht fragen: "Was habe ich verpasst?"



Thomas Rank:: Sie sind hauptberuflich Altenpflegerin. Möchten sie nicht hauptberuflich von der Musik leben?


Daniela Alfinito:Das Leben besteht nicht nur aus Musik und Freude. Bereits mit 14 Jahren habe ich mein erstes Praktikum im Altenheim gemacht und seitdem war es mir wichtig, für ältere Menschen da zu sein, die Hilfe brauchen und ihnen Aufmerksamkeit zu schenken. Deshalb habe ich eine Ausbildung zur Altenpflegerin gemacht. Seitdem ich mit 18 Jahren mein Examen gemacht habe, bin ich in diesem Beruf tätig. Und wenn mich die älteren Menschen, die ich betreue, anlächeln und sagen: „Es ist schön, dass es dich gibt!“ Das macht mich glücklich. Der Umgang mit Menschen und Fürsorge waren und sind mir schon immer wichtig gewesen. Jeder sollte würdevoll alt werden dürfen und die notwendige Hilfe bekommen. Hierzu möchte ich als Altenpflegerin und auch als Sängerin meinen Beitrag leisten. Ich möchte wirklich jedem einzelnen, dem ich im Leben begegne, das Gefühl geben, absolut jede Träne wert zu sein!

Thomas Rank: Wie lange haben sie an dem Album gearbeitet?



Daniela Alfinito:Bis alle Lieder geschrieben und eingesungen waren, bis wir die Fotos fürs Cover und Booklet aufgenommen und ausgewählt hatten und die Videoaufnahmen fertig waren, und das ganze Drumherum… – das hat ganze neun Monate gedauert. Ich gehe ja auch ganz normal arbeitet und habe viele Auftritte. Ich bin sozusagen mit meinem neuen Album schwanger gegangen und ich freue mich wahnsinnig, dass die CD jetzt da ist und ich wünsche mir nichts sehnlicher, als dass sie nun ihren Weg zu den Menschen findet, für die ich die Lieder singe.

Thomas Rank: Wird es auch eine Tour geben?



Daniela Alfinito:Mit der Deutschen Schlagerhitparade bin ich noch mit bis Mai 2019 auf Tournee, da singe ich natürlich auch meine neuen Lieder. Die Termine stehen alle auf www.danielaalfinito.de . Weitere Konzerte sind schon mit meinen Freunden von „Sunrise“ und dem Moderator Ingo Blenn geplant. Begleiten wird uns dabei das Deutsche Musik Fernsehen. Diese Termine findet ihr auch auf meiner Internetseite.


Thomas Rank: Was bedeuten Ihnen die Fans?



Daniela Alfinito:Sie sind das größte Glück, was man als Künstler haben kann. Sie begleiten mich bei Autogrammstunden und Auftritten und mein Fanclub wird immer größer und darauf bin ich sehr, sehr stolz, denn meine Fans stehen wie eine Festung hinter mir.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.