Anzeige

AKTIV der Pate für den Pangea Mathematik-Wettbewerb

“Pangea“ Mathematik verbindet“


Über das Motto „Mathematik verbindet“,sollen Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Orten, Gesellschaftsschichten und Bildungsniveau mittels des Pangea Mathematikwettbewerbs zusammengebracht und für die Mathematik begeistert werden.

Im letzten Jahr nahmen bereits 22.922 Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb teil.
Somit ist der Pangea-Wettbewerb unter den bundesweit größten drei Wettbewerben vertreten.

Die Vorrunde findet an jeder teilnehmenden Schule statt.
Bei diesem dreigliedrigen Wettbewerb sind in der Vorrunde 25 Aufgaben innerhalb 60 Min. zu lösen.
An der Zwischenrunde 2011/2012 nahmen bundesweit 2.261 Schülerinnen und Schüler teil,
Die Besten aus allen Bundesländern trafen sich an unterschiedlichen Standorten Deutschlands, um sich für das Finale in Berlin zu qualifizieren.

Das Albertus Gymnasium Lauingen unter Leitung des Fachlehrers für Mathematik
Herr Manuel Lins führte in diesem Jahr am 16.03.2013 in ihren Räumlichkeiten den Zwischenrunden-Marhematikwttbewerb durch.
Von 91 Schülern aus der Vorrunde konnten sich 21 Schüler für diese Runde qualifizieren.
Im Anschluß erhielten die Teilnehmer aus der Hand von Herrn Lins eine Urkunde überreicht.

Erleichtert und entspannt genossen alle einen kleinen Imbiss gespendet vom Kooperationspartner der Pangea-Mathematikwettbewerbe AKTIV Erziehungs-und Förderverein e.V. Günzburg.




Foto Aktiv
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 20.04.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.