Anzeige

Adoro kommen zu den Sommerfestspielen nach Wiblingen- Tickets ab sofort

Adoro kommen zu den Wiblinger Sommerfestspielen (Foto: Agentur)
 
(Foto: Agentur)
Nach einer sehr erfolgreichen und nahezu restlos ausverkauften Tournee 2012, planen die charismatischen Opern-Pop Sänger von Adoro für 2013 ein weiteres Live-Highlight für ihre Fans. So präsentieren die zwei Tenöre und drei Baritone deutsche Popsongs in einem opulent arrangierten Klangfeuerwerk. Am Samstag, 13. Juli um 20 Uhr, kann man mit Adoro und ihrem neuen Programm bei den Sommerfestspielen im Klosterhof Ulm-Wiblingen träumen.

Nachdem die Veranstalter Rolf Weinmann von Provinztour und Carlheinz Gern von gernGESCHEHEN mit dem Konzert von Ina Müller am Freitag, 12. Juli, vor kurzem das erste Highlight für die „Sommerfestspiele Ulm“ im Klosterhof in Wiblingen bekannt gegeben haben, bestreiten nun also Adoro den Samstag.

Diese mehrtätige Konzertreihe hat sich in den letzten Jahren sehr gut etabliert und ist in der Zwischenzeit aus dem Jahreskalender der Ulmer Veranstaltungen nicht mehr wegzudenken. „Letztlich auch deshalb, weil das Programm immer verschiedene Zielgruppen anspricht und dabei auf aktuelle Künstler setzt“, so erklären Weinmann und Gern den Erfolg. Durch welche Angebote dieses Open Air am Donnerstag und/oder am Sonntag ergänzt wird, darüber schweigen sich die beiden Veranstalter noch aus. „Ohne Vertragsunterschrift ist alles Spekulation, wir wollen möglichen Gerüchten keinen Raum geben“, begründen Weinmann und Gern ihre Zurückhaltung.



Peter Dasch (Bassbariton), Nico Müller (Bariton), Jandy Christian Ganguly (Bariton), Assaf Kacholi (Tenor) und Laszlo Maleczky (Tenor) werden auf ihrer Sommer Open Air-Tour 2013 neben den bekannten Hits der Platin-Vorgängeralben „Liebe meines Lebens“, „Glück“, „Für immer und dich“ und „Adoro“ besonders auch Stücke ihres am 16. November erschienenen neuen Albums „Träume“ präsentieren.



Mit „Träume“ setzt das inzwischen vielfach ausgezeichnete Klassik-Pop-Quintett da an, wo das außergewöhnliche Projekt mit seinem letztjährigen Werk aufgehört hat: opulente Interpretationen unsterblicher Welthits und aktueller Topsongs, die Adoro auf ihre unnachahmliche Art zu funkelnden Klassik-meets-Pop-Perlen von unermesslicher Strahlkraft aufpolieren.

Die Bandbreite ist nahezu unendlich. Adoro überrascht auch diesmal wieder mit Remakes großer Hits, die wohl niemand von den Herren Dasch, Maleczky, Müller, Ganguly und Kacholi erwartet hätte. Von Klassikern wie von Alphavilles „Forever young“ in deutscher Version, „Für immer jung“, über unsterbliche Pophits wie die deutsche Fassung „Dir gehört mein Herz“ von Phil Collins, bis hin zu „zeitgenössischen“, modernen Tracks wie Tim Bendzkos „Wenn Worte meine Sprache wären“. Adoro interpretiert, re-arrangiert, übersetzt die handverlesenen Stücke in ihre ganz eigene Sprache der großen Emotionen. Neben opulenten Orchester- und Gesangsarrangements finden sich auf „Träume“ erstmals Stücke mit eher intimer Instrumentierung. Mit „Die Liebe ist eine Rose“ und „Ich lebe für dich“ setzt Adoro ihre lieb gewonnene Tradition fort und wartet mit zwei weiteren eigenen Songs auf.



Adoro, das sind fünf Stimmen, die sofort ins Herz gehen. Die berühren und immer wieder ihre ganz besondere Faszination entfalten, romantisch, ergreifend, zu Tränen rührend, hymnisch-erhaben und – traumhaft schön. Willkommen zu einer weiteren Reise mit Adoro, willkommen zu »Träume«!



Karten gibt es ab sofort beim traffiti, dem KundenCenter der SWU in Ulms Neuer Mitte, bei den Geschäftsstellen der Tageszeitungen, online auf www.donau3fm.de sowie www.provinztour.de und bei allen bekannte Vorverkaufsstellen. Ticket-Hotline 07 31 / 96 70 70.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.