Anzeige

Abwechslungsreiches Konzertangebot im Spätjahr in Ulm- und Neu- Ulm- Unter anderem kommen Helmut Lotti und Ina Müller

Grease (Foto: Agentur)
 
Estas Tonne (Foto: Gery Dagis)
 
(Foto: Agentur)
Von Oktober bis zum Jahresende 2017 sorgen eine ganze Reihe attraktiver Veranstaltungen in Ulm und Neu-Ulm für ganz besondere Konzertabende. Das Musical Grease, der Gitarrenvirtuose Estas Tonne, Ina Müller, Helmut Lotti und die Geschwister Hofmann – für die unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen ist etwas dabei.



Der Siegeszug von GREASE ist einfach nicht zu stoppen, denn das Musical trifft immer den Nerv der Zeit. Warum? Weil es der beste Beweis dafür ist, dass sich im Prinzip nie etwas ändern wird, weder die Sehnsucht nach, noch die Aufregung vor der ersten Liebe! GREASE – Das Musical ist am Samstag, 21. Oktober, um 20 Uhr in Neu-Ulm in der ratiopharm arena zu erleben.

Die Liebesgeschichte zwischen dem coolen Danny und der schüchternen Sandy, die sich nach einem Urlaubsflirt zu Schuljahresbeginn unter neuen Voraussetzungen an der Rydell High School wiedertreffen, wurde zu einer der schönsten High SchoolRomanzen, die diese Bühnen der Welt je erobert haben, brillant begleitet von furiosem Rock’n’Roll und Hits zum Mitsingen und Schwelgen. Mitreißenden Choreographien, freche Dialoge – GREASE ist Party, Spaß, Romantik und eine Hommage an eine Zeit in der Pferdestärken und glänzendes Chrom so wichtig waren, wie der richtige Musikgeschmack.



Estas Tonne ist ein Virtuose an der Gitarre, jemand der sich seiner Musik absolut hingibt. Jene, die ihn live erleben, erfahren die Intensität seiner Musik ganz unmittelbar – sie berührt das Innere der Menschen und führt zu einem nachhaltigen und glücksstiftenden Erlebnis. Seine Youtube Videos sind Klickgarantien und überzeugen jeden Tag mehr und mehr Leute von seinen Künsten – das wird Estas Tonne am Dienstag, 14. November, um 20 Uhr in Ulm in der Pauluskirche auch live beweisen.

Estas Tonne ist ein Ausnahmekünstler. Durch seine Reisen hat er sich verschiedenste kulturelle Merkmale zu eigen gemacht mit dem Ziel, die kulturelle Gesamtheit der Welt wiederzugeben ohne Schwerpunkt auf eine bestimmte Nationalität oder Ausprägung. Seine Musik ist daher eine Reminiszenz an jede seiner Erfahrungen. Es ist ein Verschmelzen von Strukturen klassischer Musik, den Feinheiten des Flamencos, den Ursprüngen des Gypsy, der Charakteristik lateinamerikanischer Klänge und elektronischer Klangvielfalt. All diese unterschiedlichen Stile fließen nahezu unbemerkt ineinander und erstehen als eine harmonische neue Einheit des Klangs – in jeder Performance anders, aber immer einzigartig in ihrer Art und Melodie.



Juhu, das große Warten hat ein Ende! 2017 geht Ina Müller endlich wieder mit ihrer Band auf Tour und kommt am Samstag, 2. Dezember, um 20 Uhr nach Neu-Ulm in die ratiopharm arena.

Sämtliche ihrer bisherigen fünf Studioalben wurden vielfach mit Gold und Platin prämiert.Mit ihrem sechsten Studioalbum knüpft Ina Müller an den Erfolg ihrer ersten 5 Werke an. »Ich bin die« hat sie ihr neues Album betitelt. Eigentlich logisch, möchte man meinen. Wer soll sie auch sonst sein? Ina Müller ist schließlich ein Unikat im deutschsprachigen Showbusiness. Sie ist die, die sich viel traut und damit in jeder selbstgeschaffenen Disziplin überzeugte.

„Ich bin die“ enthält 13 neue „Lieblingslieder für große Mädchen... und Jungs“, wie Ina Müller anmerkt. Auf den Weg gebracht wurde das Werk einmal mehr von exzellenten Kräften: Mit Frank Ramond formulierte sie ihre unbeirrbaren, klugen und frechen Texte. Den Großteil der Kompositionen hat sie, zum Leidwesen der Nachbarn, wieder in langen Nächten zusammen mit Johannes Oerding am Küchentisch geschrieben.



Helmut Lotti ist ein Wanderer zwischen den Welten. Seit über 25 Jahren überwindet er als innovativer Musik-Botschafter erfolgreich sämtliche Genre- und Kulturgrenzen. 2016 feiert der internationale Superstar nach einer musikalischen Auszeit mit „The Comeback Album“ seine langerwartete Rückkehr und geht 2017 auf große Tour. Am Freitag, 15. Dezember, kommt er um 20 Uhr auch nach Ulm ins Congress Centrum.

Lottis Musikmischung aus Schlager, Pop, Swing und Klassik brachte ihm mehrfach Gold und Platin ein. Lotti erhielt viele Auszeichnungen und sang mit Künstlern wie Andrea Bocelli, Montserrat Caballé, Eros Ramazzotti, Placido Domingo, Sarah Brightman und Cliff Richard.

Auf seiner Comeback-Tour wird er wie früher wieder vom Golden Symphonic Orchestra unter der Leitung von Wim Bohets begleitet. Auf dem Programm stehen neben den Liedern des neuen Albums natürlich auch zahlreiche Songs aus seinen Erfolgsalben „Helmut Lotti Goes Classic“, „My Tribute to the King“ oder „Pop Classics in Symphony“. Das Publikum darf sich also auf einen abwechslungsreichen Abend freuen.



Seit über 28 Jahren treten Anita & Alexandra Hofmann gemeinsam auf. Mit ihrem heutigen Sound für modernen deutschen Schlager sind Anita und Alexandra am Puls der Zeit. Dass die beiden nicht nur energiegeladene Schlager, sondern auch ruhige Töne beherrschen, beweisen sie bei ihrer Kirchen-Tour „Seelenmomente“ – unter anderem auch am Donnerstag, 21. Dezember, um 19.30 Uhr in Ulm in der Pauluskirche.

Im November 2014 gaben Anita & Alexandra Hofmann ihr erstes Kirchenkonzert – es sollte nicht das letzte bleiben. Die besinnlichen Lieder für die Seele, vereint mit einigen besonderen Musikinstrumenten, ließ ein ungewohntes Klangerlebnis entstehen. Ein Konzert, das nicht nur unter die Haut geht, sondern auch mitten ins Herz trifft, Mut macht und Gänsehautmomente garantiert.

Im Herbst 2017 werden sie mit ihren Konzerte in ausgewählten Kirchen auftreten. Neben einigen bekannten Stücken wie das Halleluja aus dem Messias von Georg Friedrich Händel und das Ave Maria von Johann Sebastian Bach, gesungen von Anita Hofmann mit ihrer besonderen Sopranstimme, werden auch eigene Lieder aus dem Repertoire der Schwestern zu hören sein.



Karten für diese Veranstaltungen gibt es bei Traffiti im SWU-Servicecenter Ulm Neue Mitte, bei den Geschäftsstellen der Tageszeitungen sowie bei allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.swp.de/ticketshop

Ticket-Hotline 07 31 / 16 62 17 7



Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Menschen mit 100% Schwerbehinderung sowie der gleichzeitigen Notwendigkeit einer Begleitperson gibt es ausschließlich beim Veranstalter Provinztour unter Tel. 07139/547 oder ticket@provinztour.de

Kinder unter drei Jahren haben – außer bei speziellen Kinderveranstaltungen – grundsätzlich auch in Begleitung eines Erwachsenen keinen Zutritt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.