Anzeige

Stars der Region 2011: Nevermind räumt im Legoland ab

Lothar Kempfle, Natascha Zillner, Andrea Sulzer-Mayr, Aksel Pedersen und Werner Weigelt (von links)

Burgauer Band gewinnt Premiere des Günzburger Nachwuchswettbewerbs

Am 09.04.2011 fand im Legoland die Saisoneröffnung 2011 statt. Pünktlich um 10.30 Uhr begrüßte Moderatorin Natascha Zillner die Initiatoren des Events "Stars der Region" auf der "Zott Musikbühne“ im Eingangsbereich des Parks. Gastgeber Hans Aksel Pedersen (Geschäftsführer LEGOLAND Deutschland) gab den Besuchern einen kurzen Überblick über die tollen Neuheiten des Freizeitparks. Werner Weigelt (Geschäftsführer Regionalmarketing Günzburg GbR) und Lothar Kempfle (Geschäftsführer Donautal-Aktiv) stellten die Aufgaben ihrer Tourismusverbände und anschließend das neue Konzept "Stars der Region" kurz vor, das nach fünf Jahren das Event "Tag der Region" ablöste.

Andrea Sulzer-Mayr (Leiterin Personalentwicklung bei der Genuss-Molkerei Zott) unterstrich abschließend noch einmal, dass dieses Sponsoring dem ortsansässigen Unternehmen ganz besonders am Herzen liegt. Ebenso wie die Molkerei Zott präsentierten sich auch die beiden Sponsporen "Brauerei Autenried" und "Bendl Bau" mit einem Stand im Eingangsbereich des Parks und hielten kleine Präsente für die Besucher bereit.

Um 11.00 Uhr waren dann die eigentlichen "Stars" endlich an der Reihe. Bands, Solokünstler und Tanzgruppen, die sich im Vorfeld beworben hatten und von einer Jury ausgewählt wurden, zeigten nacheinander ihre einzigartigen Talente auf zwei Showbühnen. Die Zuschauer bestimmten letztendlich durch die einmalige Abgabe eines Stimmzettels ihre Favoriten. Die besten vier Acts traten dann noch einmal im großen Finale vor die Expertenjury.

Den Siegerpokal - natürlich komplett aus Legosteinen - konnte die Burgauer Band "Nevermind" ergattern. Eine beachtliche Leistung, da im Finale auch die B&G Dance-Company stand. Die Tanzformation aus Günzburg erzielte in der Vergangenheit schon vorderste Plätze bei Deutschen Meisterschaften und Weltmeisterschaften. Der dritte Finalist, die Laudonia Showtanzgruppe, begeisterte die Zuschauer nicht nur im Lauinger Fasching mit ihren spannenden und effektreichen Auftritten, sondern auch im Legoland. Last but noch least stand auch noch Jesula Thomas aus Lauingen im Finale. Die 11-Jährige begeisterte die Zuschauer mit ihrer fantastischen Stimme und evanzierte zum Publilumsliebling.

Am Ende wurden 10.000 Besucher gezählt, die ihren Ausflug ins Legoland bei strahlendem Sonnenschein und abwechslungsreichem Showprogramm wahrlich nicht bereut haben dürften. Ein sehr gelungener Auftakt in die Saison 2011, die mit zahlreichen Highlights wie den Action-Tagen (30.04. und 01.05.), Star Wars im Miniland (ab Juni 2011) und Konzerten bekannter Musicalstars bei den Langen Nächten im Juli und August 2011 aufwartet.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 15.04.2011
myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 02.01.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.