Anzeige

Stadtbutz startet ins Finale...

Es ist geschafft! Den Narren gehört die Macht! Jaaa - verreck!!
Nach einem gelungenen Fasnachtsauftakt, der mit viel Regen untermalt wurde, ging es bei den Günzburger Narren in die Vollen.
Neben den Besuchen bei unseren benachbarten Zunftfreunden tat sich der Kinderball in der Jahnhalle wieder als besonderes Highlight hervor. Bei Polonaise, Kinderspielen, einem Auftritt der Kinder und Jugendgarde des CCH Harthausen und vielen Sachspenden Günzburger Firmen verging die Zeit wie im Flug. Besonders toll waren auch die originellen Verkleidungen der Eltern, die offensichtlich genauso viel Spaß hatten, wie der Nachwuchs.
Der Rathaussturm mit Narrenbaumstellen war ebenfalls eine gelungene Veranstaltung, da unsere Stadtoberhäupter, allen voran OB Gerhard Jauernig, sehr schnell eingesehen haben, dass jeder Widerstand zwecklos ist.
An dieser Stelle unser besonderer Dank an alle Helfer wie Feuerwehr, Bauhof und Trachtenverein.
Zwischen all dem sind wir weit über die Landesgrenzen Günzburgs hinaus unterwegs und repräsentieren damit unsere schöne Heimatstadt.
Nun naht das Finale und es gibt noch viel zu tun. Neben den Besuchen in verschiedenen Günzburger Einrichtungen sowie bei einigen Sponsoren folgen noch große Narrensprünge in Wangen, Wernau, Lindau, Scheidegg und Bad Saulgau.
Am Dienstag, 21.Februar um 17.00 Uhr endet dann für die Stadtbutzen eine spanndende Saison mit dem Narrenbaumfällen und der Rückgabe des Rathausschlüssels. Die Bevölkerung ist hierzu herzlich eingeladen. Anschließend legt sich der Butz schlafen um für die Saison 2013 am 7. Januar wieder fir zu sein.
Alle Termine der Stadtbutzen können Sie unter www.brauchtumsverein-guenzburg.de einsehen.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 17.02.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.