Anzeige

Stadt lädt ein zum „Kathreintanz für Junggebliebene“ Telefonische Platzreservierungen ab 2. November

Beschwingt durch den Nachmittag: Die Stadt Günzburg lädt am 20. November wieder zum Seniorentanz ins Forum am Hofgarten ein (Foto: Sabrina Schmidt/ Stadt Günzburg)
Auch heuer veranstaltet die Stadtverwaltung wieder einen Seniorentanz. Am Montag, 20. November, lädt Oberbürgermeister Gerhard Jauernig alle Günzburger Bürgerinnen und Bürger über 60 Jahre zu der Tanzveranstaltung ins Forum am Hofgarten ein. Der Seniorentanz wird um 14.30 Uhr eröffnet, Einlass ist ab 14 Uhr.

Mit der Veranstaltung will die Stadt dem Seniorenpolitischen Gesamtkonzept der Großen Kreisstadt Rechnung tragen. „Die Lebensqualität einer Stadt definiert sich auch darüber, welche Angebote für ältere Bürger zur Verfügung stehen“, betont der Rathauschef. Mit dem Seniorentanz wolle die Stadt einen stilvollen Rahmen für den Austausch zwischen älteren Mitbürgern schaffen.

Beim „Kathreintanz“ soll auch diesmal Freude und Geselligkeit im Mittelpunkt stehen. Die Burgauer Tanzband „TIMELESS“ übernimmt die musikalische Unterhaltung, für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Auch Nichttänzer sind zu dem beschwingten Nachmittag herzlich willkommen, um bekannten Melodien zu lauschen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Die Stadtverwaltung weist daraufhin, dass eine Teilnahme an der Veranstaltung nur bei vorheriger Platzreservierung möglich ist. Telefonische Platzreservierungen nimmt Georgine Fäßler vom Amt für Soziales ab 2. November, jeweils von 8 Uhr bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 08221/903 196 entgegen.
0
1 Kommentar
1.535
Dieter Elmer aus Bobingen | 23.10.2017 | 17:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.