Anzeige

Pendlerportal MiFaZ jetzt im neuen Design

Im Landkreis Günzburg nutzen viele die MiFaZ
Die Mitfahrzentrale MiFaZ hat rechtzeitig zum Jahreswechsel ihre Website verbessert. Egal ob am Monitor, auf dem Laptop, am Tablet oder dem Smartphone – Fahrer und Mitfahrer können in Zukunft noch schneller und einfacher Inserate erstellen oder durchsuchen.

Über die MiFaZ des Landkreises Günzburg ist es möglich, Fahrgemeinschaften zu bilden. Über die Internetplattform können sowohl Mitfahr-Angebote als auch -Gesuche abgegeben werden.

Seit ihrer Einrichtung haben 15.000 bis 20.000 Besucher pro Jahr die MiFaZ angeklickt. Das zeigt, dass es doch ein beachtliches Interesse gibt und die MiFaZ hilft, wenn man eine Mitfahrgelegenheit benötigt. Vorteil: über die MiFaZ des Landkreises ist es möglich, jede (noch so kleine) Ortschaft im Landkreis Günzburg als Ausgangs- oder Zielort einzugeben.

Fahrgemeinschaften sind für alle von Nutzen:
Denn mehrere Mitfahrer bedeuten nicht nur weniger Spritkosten, sondern auch weniger Umweltbelastung und weniger Parkplatzbedarf.

Die Mitfahrzentrale des Landkreises Günzburg ist im Internet unter www.gz.mifaz.de. Die MiFaZ gibt es auch als kostenlose Android-App. Sie ist auch zu finden bei facebook und twitter.
Das Landratsamt ruft alle, die schon Erfahrungen mit der MiFaZ gemacht haben, auf, sich zu melden. Jede Rückmeldung trägt dazu bei, die MiFaZ noch besser zu machen. Kontaktadresse: info@landkreis-guenzburg.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.