Anzeige

Joo Kraus & Tales in Tones Trio: 'Songs from Neverland'

"Songs from Neverland" ist der Titel des neuen Projekts von Meistertrompeter Joo Kraus und dem Tales in Tones Trio. Und der Titel ist Programm: „Thriller“, „Man in the Mirror“ und „Billie Jean“ wurden von Joo Kraus, Arrangeur und Pianist Ralf Schmid, sowie Thorsten Krill (dr) und Veit Hübner (b) bis auf ihre Essenzen reduziert und im Folgenden mit betörendem Herzschlag aber ebenso mit ungeahnter Weichheit versehen. Dabei haben diese Männer den Geist der Songs atmen lassen, haben ihm Platz zum Entfalten gelassen. Man möchte fast meinen hier schlägt das Herz des Kings, der seine Songs doch so anders kredenzte.
Man möchte wissen, wo diese Wohltat so schnell her kam. Denn dieses Projekt entstand in unglaublichen drei Wochen – von der Idee über die Arrangements bis hin zu den Studioaufnahmen.
Wie der Champagnerkorken sein leckeres Nass befreit, entkorkte dieses Quartett die Songs von Mr. Jackson. Chapeau, meine Herren, dieses musikalische Destillat bringt die Fruchtaromen vollmundig und unwiderstehlich zur Entfaltung.
Mit Verlaub: Dieses Werk ist standesgemäß: Meisterlich!

So. 17.10.2010
20:00 Uhr
Konzert |H2
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 01.10.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.