Anzeige

Internationale Ballonfahrerszene auf dem Ballonstartplatz – Der 5. Internationale Ballonmuseumscup in Gersthofen

(Foto: Ballonmuseum Gersthofen)

Nicht alle Tage ist so etwas zu sehen – es sei denn in Gersthofen: Denn hier befindet sich einer der sieben Ballonstartplätze in Deutschland. So starten vom Ballonstartplatz Gersthofen auch in diesem Jahr wieder, vom 10. bis 13. Mai, Gasballone mit Crews aus verschiedenen Ländern zum mittlerweile 5. Internationalen Ballonmuseumcup, den der Freiballonverein Augsburg e.V. und die Stadt Gersthofen gemeinsam durchführen

. Zehn Ballone haben sich bereits angemeldet. Eine stattliche Anzahl, bedenkt man, dass auf der Welt nur noch schätzungsweise 75 Gasballone unterwegs sind. Am 9. Mai nachmittags beginnt auf dem Startplatz das Befüllen der Ballone. Am folgenden Morgen, bereits gegen 5:30 Uhr, heben die sanften Riesen dann bei Sonnenaufgang zu ihrer Wettfahrt ab, einer sogenannten Fuchsjagd, und Frühaufsteher werden mit einem ganz besonderen Schauspiel am Himmel über Gersthofen belohnt. Ein zweiter Start ist für Samstag früh vorgesehen – vorausgesetzt natürlich, die Witterungsverhältnisse stimmen.

Ob die Starts stattfinden, erfahren Sie aktuell auf der Facebook-Seite des Ballonmuseums.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.