Anzeige

Günzburg mit dem Fahrrad entdecken Neubürger-Radtour des ADFC offenbarte Geheimtipps zur Stadt

Auch auf dem Marktplatz legte die Neubürger-Fahrradtour einen Stopp ein. (Foto: Alexander Bestedko)
Der ADFC Günzburg-Dillingen veranstaltete auch in diesem Jahr wieder seine Neubürger-Radtour mit Oberbürgermeister Gerhard Jauernig.

Ins Birket, von dort über die Hagenweide zur Ulmer Straße, über die Stadtpfarrkirche St. Martin zurück zum Marktplatz und weiter über die alte BKH-Pforte und das Krankenhausgelände wieder ins Zentrum führten Tourenleiter Alexander Besdetko und Ulrich Abmayr die Teilnehmer: Alles auf ruhigen , verkehrsarmen Straßen und Wegen. Neben den Geheimtipps gab es noch allerlei Erzählungen aus Günzburgs Geschichte sowie zu den Haltepunkten der Fahrradtour.

Nachdem der ursprüngliche Termin im November wegen Regen und Sturm ausgefallen war, zeigte sich das Wetter an diesem Nachmittag von seiner besten Seite. Oberbürgermeister Gerhard Jauernig ließ es sich auch dieses Mal nicht nehmen mitzufahren und eine kleine Stärkung für die Neubürger mitzubringen.

„Ich danke den Organisatoren für diese Art von Stadtführung. Mit dem Fahrrad entdeckt man unsere schöne Stadt noch einmal ganz anders“, so Oberbürgermeister Jauernig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.