Anzeige

Freizeitspaß und Urlaub im Feuerwehrerholungszentrum Bayrisch Gmain

Seit mehr als 30 Jahren werden von der Feuerwehrinspektion im Januar sogenannte Gruppenfahrten für aktive und ehemalige Feuerwehrdienstleistende und deren Angehörige durchgeführt. Die Witwen von Feuerwehrdienstleistenden können ebenfalls an den Fahrten teilnehmen. Für 2013 wurde im Feuerwehrerholungszentrum Bayrisch Gmain der Termin 12. Januar bis 19. Januar reserviert.

Damit diese gute Tradition der Gruppenfahrten aufrecht erhalten werden kann, werden 45 Anmeldungen benötigt. Die Anmeldungen sind über die Kommandanten der Ortsfeuerwehren an den Kreisbrandrat im Landratsamt Günzburg zu senden. Wenn bis 30. September 2012 die benötigten Anmeldungen nicht vorliegen, muss die Fahrt ersatzlos abgesagt werden.

Das Feuerwehrerholungszentrum liegt im Berchtesgadener Land an der Grenze zum Salzburger Land. Es besteht die Möglichkeit zu Wanderungen aber auch zu Ausflügen im Sommer wie im Winter. Ausflugsfahrten können täglich neben der Rezeption bei einem Busunternehmen gebucht werden. Für Sportler steht ein Fitnessraum mit modernsten Sportgeräten zur Verfügung. Auch das Badevergnügen kommt im hauseigenen Schwimmbad, das ab November nach der Renovierung wieder zur Verfügung steht, oder in der Rupertustherme in Bad Reichenhall nicht zu kurz.

Preise pro Tag:

Übernachtung mit Vollpension im Gästehaus 32,00 €
Kurtaxe 3,00 €
Einzelzimmerzuschlag 8,00 €
Busfahrt n. Bayrisch Gmain und zurück ca. 40,00 €


Alle Zimmer verfügen über Dusche, WC und Fernseher
Für weitere Informationen steht Robert Spiller unter Tel. 08221/95-254 oder 0174/3454177 als Ansprechpartner zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.