Anzeige

Entrepreneur of the Year 2019: Dr. Axel Munz (Trachten Angermaier) in der Hall of Fame

(Foto: Agentur)
. Eine besondere Ehre wurde Dr. Axel Munz, Geschäftsführer von Trachten Angermaier, am 25. Oktober zuteil: Der Kopf des Münchener Trachtengiganten Angermaier gehörte zu den ausgewählten Finalisten in der Kategorie Konsumgüter/Handel zum Entrepreneur oft the Year 2019 - ein Wettbewerb, der seit vielem Jahren herausragende Unternehmerpersönlichkeiten in Deutschland ehrt.
Die renommierte Auszeichnung erfolgte in Anwesenheit des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann bei der festlichen Hundertjahrfeier von Ernst & Young im Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart. Mit der Aufnahme in die Hall of Fame wird die besondere Innovationskraft, die Kreativität und das soziale Engagement von Angermaier und Dr. Axel Munz für die Gesellschaft gewürdigt. „Ich bin natürlich sehr stolz, nominiert worden zu sein. Gerade Modehersteller werden bei solchen Preisen selten bedacht. Deshalb freut es mich besonders, dass wir es geschafft haben, Angermaier zu einer so starken Marke auszubauen. Innovationen sind uns sehr wichtig. Angermaier war beispielsweise der erste Trachtenhersteller, der eine nachhaltige Linie auf den Markt gebracht hat. Soziales und ökonomisches Engagement ist uns sehr wichtig“, so Dr. Axel Munz.


Über Angermaier:
Angermaier Trachten wurde 1948 gegründet und hat sich im Laufe der Jahre zum Marktführer für modische und klassische Trachtenmode entwickelt. Angermaiers innovative Ideen und Mut, neue Wege einzuschlagen, befreiten die Tracht von ihrem verstaubten Image und haben dafür gesorgt, dass sie heute wieder salonfähig ist.
Prominente Anhänger wie Dirk Nowitzki, Boris Becker, Snoop Dogg, Katharina Witt, Tommy Haas, Peter Maffay, Sebastian Schweinsteiger, Arnold Schwarzenegger, die Klitschko-Brüder oder Cathy Hummels unterstreichen den Trend-Faktor von Angermaier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.