Anzeige

Der Stadtbutz - vom Tiefschlaf in die Aufwachphase

An dieser Stelle möchte der Günzburger Stadtbutz Sie darauf hinweisen, dass am 07.01.2010 ab 19.00 Uhr wieder unser Fasnachtswecken auf dem Marktplatz (Unteres Tor) in Günzburg stattfindet.
Der Stadtbutz - vom Tiefschlaf in die Aufwachphase...

Es ist noch nicht mal Weihnachten - wer denkt da schon an Fasnacht, Fasching oder Karneval? Nun ja, die Organisatoren dachten schon daran, bevor der Sommer begonnen hat. Und langsam denkt auch der Rest der Aktiven daran: Das "Häs" wird "fit" gemacht, die prachtvollen Gewänder der Prinzenpaare und Gardemädchen sind in Arbeit und das Bauen der teils aufwändigen Faschingswägen ist in vollem Gange.
Der Fasching beginnt am 11.11. um 11.11 Uhr. Danach kehrt wieder etwas Ruhe ein (im Hintergrund sicher nicht!)
Die schwäbisch-alemannische Fasnacht beginnt nach Hl. drei König, d.h. dann geht es sofort in die Vollen. Es gibt also noch viel zu tun: wir haben's schon angepackt!
An dieser Stelle möchte der Günzburger Stadtbutz Sie darauf hinweisen, dass am 07.01.2010 ab 19.00 Uhr wieder unser Fasnachtswecken auf dem Marktplatz (Unteres Tor) in Günzburg stattfindet. Näheres können Sie unseren Terminen unter www.brauchtumsverein-guenzburg.de oder dem Veranstaltungskalender der Stadt Günzburg entnehmen.
Die Narrenzunft Günzburger Stadtbutz, Untergruppe des Verein zur Pflege des Brauchtums, wünscht allen Lesern dieses Magazins eine besinnliche Adventszeit, Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Jahr 2010!
Ihre Gabi Dolch
(Zunftmeisterin)
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 04.12.2009
myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 29.12.2009
1 Kommentar
17
Gaby Lerner aus Ichenhausen | 15.11.2009 | 20:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.