Anzeige

Backstage im Legoland

Exklusiver Blick auf die Neuheiten 2011

Am 07.04.2011 fand im Legoland die Pressekonferenz anlässlich der Saisoneröffnung 2011 statt. Hans Aksel Pedersen, Geschäftsführer von LEGOLAND Deutschland, begrüßte zunächst die Pressevertreter, blickte anschließend auf die Saison 2010 zurück und zeigte sich mit der Besucherzahl von über einer 1/4 Million mehr als zufrieden.

Auch 2011 sind die Weichen auf weiteres Wachstum gestellt. Das ambitionierte Ziel ist es, die Aufenthaltsdauer im Resort von etwa zwei Tagen auf bis zu einer Woche zu verlängern. Das Feriendorf wurde um 24 neue Häuser im Ägypten-Stil erweitert und ins Legoland Atlantis by Sea Life ziehen gefährliche Schönheiten (stachelige Rotfeuerfische, bissige Geistermuränen) ein. Im Juni eröffnet das neue "Star Wars Universum" im Miniland und ein Bowling-Center im Piraten-Design.

Marketingleiter Stephan Prien stellte abschließend noch den bunten Eventkalender 2011 vor, der ganz bestimmt für Action und Spannung bei den jungen Besuchern sorgen wird. Aus den Erfahrungen der letzten Jahren wurden die Events herausgefiltert, die am besten bei den Parkbesuchern ankamen und auf die Saison vom 09.04.2011 bis 06.11.2011 optimal verteilt.

Nach der Grundversorgung mit den wichtigsten Informationen über die Saison 2011 ging es mit dem Bus in die "heiligen Hallen" des Legolands. Hinter den Kulissen arbeiteten mehrere Mitarbeiter an der neuen Attraktion des Minilands. Es entstehen gerade Modelle wie der "Millennium Falcon" oder der Roboter R2D2. Modelbaumanager Ila Schüler und sein Team liegen voll im Zeitplan und sind zuversichtlich, dass die "Star Wars"-Welt rechtzeitig zur Eröffnung im Juni fertig wird. Hans Aksel Pedersen merkte an, dass er alleine 11 Jahre gebraucht hätte, um alle Modelle herzustellen, wenn er denn über alle Fähigkeiten verfügen würde, die zum Bau notwendig wären.

Zum Abschluss des Rundgangs sorgten die Verantwortlichen auch noch für das leibliche Wohl der zahlreichen Pressevertreter. Im neuen Steak House Restaurant wurden leckere Steaks mit Pommes oder Ofenkartoffel serviert. Zum Desert gab es u. a. Schokotörtchen mit warmen Kern. Ich kann nur sagen "Extrem lecker"!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.