Anzeige

Auszeichnung bzw. Förderung Familien- und kinderfreundlicher Freizeit-Infrastruktur

Vermögen des Verkehrsvereins wird an vorbildliche Projekte in der und für die Familien- und Kinderregion verteilt

Günzburg, 20.09.2007. Im Rahmen des 6. Günzburger Tourismusgesprächs wurde er erstmals vorgestellt, der Preis für Familien- und kinderfreundliche Freizeit-Infrastruktur, den Landkreis bzw. Regionalmarketing Günzburg ab 2008 erstmals auslobt.

Mit der Auflösung des Verkehrsvereins für den Landkreis Günzburg im Schwäbischen Barockwinkel e.V. Ende 2005 wurde beschlossen, dass das Vermögen des Vereins der Regionalmarketing Günzburg GbR für touristische Zwecke zu übertragen. Der Schul-, Kultur- und Sportausschuss beschloss auf Anregung der Regionalmarketing Günzburg GbR, zur Verwendung des Geldes, ab 2008 jährlich einen Preis für Familien- und Kinderfreundliche Infrastrukturprojekte auszuschreiben.

Bewerben können sich Gemeinden oder private Organisationen aus der Familien- und Kinderregion Landkreis Günzburg. Gedacht ist an Infrastruktur- bzw. Investivprojekte, die eine Bereicherung der Region für hier wohnhafte Familien, aber auch für Urlaubsfamilien bedeuten und öffentlich zugänglich sind. Die Projekte sollten die Wünsche/Ideen von Familien aktiv einbeziehen, die Konzeption und Umsetzung der Projekte soll mit Personen bzw. Unternehmen aus dem Landkreis Günzburg erfolgen. Die verwendeten Materialien sollen – sofern möglich – aus der Region stammen bzw. in der Region produziert bzw. verarbeitet worden sein.

Ein Infoblatt mit weiteren Informationen zur Ausschreibung ist auf der Seite der Regionalmarketing–Günzburg GbR zu finden unter www.regionalmarketing-guenzburg.de. Bewerbungen können bis 31. Dezember 2007 gesandt werden an die Regionalmarketing Günz-burg GbR, An der Kapuzinermauer 1, 89312 Günzburg, Tel.: 08221/95-144, Fax: 08221/95-145, service@landkreis-guenzburg.de. Die Bewerbungen müssen vor Ausführung und Umsetzung des Projektes eingereicht werden. Ihnen müssen erste Entwürfe und ein schlüssiges Konzept inklusive Finanzierungsplan beiliegen.Das Preisgeld in 2008 für den/die Preise liegt bei 10.000,- EUR.

Anfang 2008 wird eine 6-köpfige Jury den/die Preisträger ermitteln. Mitglieder der Jury sind Landrat Hubert Hafner, Wallfahrtsdirektor Prälat Dr. Wilhelm Imkamp, LEGOLAND-Geschäftsführer Dr. Andree Metzger, die Leiterin der Schule der Phantasie in Krumbach Eva Herold-Fißl, die Beauftragte für Kommunale Jugendarbeit im Landkreis Günzburg Antonia Wieland und Regionalmarketing-Geschäftsführerin Dagmar Derck.

Nähere Informationen zur Ausschreibung sind erhältlich bei: Regionalmarketing Günzburg GbR, An der Kapuzinermauer 1, 89312 Günzburg, Tel.: 08221/95-144, Fax: 08221/95-145, service@landkreis-guenzburg.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.