Anzeige

Günzburger Arzt wird von der Focus-Redaktion ausgezeichnet. 3 Sterne Praxis

Die Praxis Dr. Propp (Mitte)mit seinem Team wurde mit 3 Sternen von der Focus Redaktion ausgezeichnet (Foto: Bild:Praxis Dr.Propp)
"Der Günzburger Allgemeinarzt und Präventivmedizinier, Dr. Henning Propp, der im Ärztehaus Kliniken Günzburg eine Hausarzt-Praxis betreibt, wurde von der Focus Redaktion mit 3 Sternen ausgezeichnet.
Die Redaktion des Magazin FOCUS zeichnete die Praxis
des gebürtigen Berliners aufgrund des Leistungs- und Service-Angebots in den Kategorien Service, Qualitätssicherung sowie Diagnose- und Therapie Angebot im Frühjahr diesen Jahres als eine von 550 unter 15.000 Praxen (Ärzten) mit 3 Sternen aus.

In den Bereich Service und Engagement, so berichtet die Redaktion auf Ihrer Homepage fallen unter anderem Angaben wie Früh- oder Abendsprechstunden, Kommunikationsmöglichkeiten der Praxis via Internet, Zugänglichkeit der Praxisräume für Behinderte oder das Anbieten von Patientenschulungen, in den Focus der Redaktuere.

Im Bereich Qualitätssicherung wird unter anderem Genehmigungen und Befugnisse, die dem Arzt langjährige Erfahrung und medizinisches Qualitätsbewusstsein attestieren. Darf der Arzt andere Ärzte ausbilden? Hat die Praxis oder Klinik besondere Qualitätszertifikate von anerkannten medizinischen Gesellschaften wie der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)? Oder ist der Arzt in besonderen Bereichen weitergebildet? Weitere Aspekte sind besondere Zusatzleistungen wie die Teilnahame an einem Disease-Management-Programm.

Wie die Ärztebefragung ergab, gelten umfassende Diagnosemöglichkeiten als eines der wichtigsten Kriterien bei der Arztwahl. FOCUS hat für jeden Fachbereich die speziellen Untersuchungsmethoden ermittelt. Ärzte, die über besondere Befugnisse oder technische Geräte zur Diagnose verfügen, wurden positiv bewertet, beispielsweise, wenn ein Arzt eine Computertomografie, Herzschrittmacherkontrolle oder Hautkrebs-Screening durchführt.Eine Auszeichnung erhielten Ärzte, für die innerhalb einer Kategorie überdurchschnittliche Leistungen im Vergleich zu anderen Ärzten ermittelt werden konnten. Um zu vergleichbaren Ergebnissen zu kommen, ermittelte FOCUS das Leistungsangebot der Ärzte immer innerhalb eines Fachbereichs und innerhalb eines Bundeslandes. Beispielsweise wird das Zertifikat zum Ersttrimesterscreening der Fetal Medicine Foundation nur an Gynäkologen vergeben und deswegen auch nur in diesem Fachbereich berücksichtigt. Zudem basiert der „FOCUS-Ärztecheck“ auf öffentlich zugänglichen Quellen. Die Angaben zu den Ärzten unterscheiden sich deswegen je nach Quelle von Bundesland zu Bundesland. Dieser Umstand wurde bei der Berechnung berücksichtigt.
Hier kann man der Praxis zu dem Erfolg nur noch gratulieren.Und dem ganzen Team sagen:Macht weiter so.
Über das Angebot der Praxis kann und sollte man sich auf den folgenden Seiten informieren.
Ein Blick lohnt sich:
www.praxis-gesundheit-praevention.de.
www.dr-propp.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.