Anzeige

Besenwelten

Besenwelten

„Schöner kehren“ und „spielen wie anno dazumal“ heißt das Motto im Dezember bei „BESENWELTEN“, dem etwas anderen Museum mit Besen aus aller Welt und Blechspielzeug.

Im „Museums-Shop“ werden wunderschöne bunte Besen aus Ungarn, Reisigbesen, Blechspielzeug und witzige Sachen von der Berliner Blindenanstalt (Die imaginäre Manufaktur) angeboten. Geschichten und einen Zauberspruch gibt es gratis dazu. Ganzjährig geöffnet freitags von 14_18 Uhr, Führung 15 Uhr. Andere Termine, auch für Schulen und Gruppen, sind jederzeit möglich. Christl Hirner, Am hang 11, 89312 Günzburg, Tel. 08221-930630.
0
1 Kommentar
23.593
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 29.11.2007 | 11:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.