Anzeige

Benefizkonzert in der Reisensburger St.-Sixtus-Kirche

1
Reisensburg. Ein besonderer Kunstgenuss erwartet musikbegeisterte Zuhörer am kommenden Sonntag, 25. Januar, um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Sixtus in Günzburg-Reisensburg. Michael Bigelmaier an der Posaune und Martin Gollmitzer an der Orgel werden festliche Musikstücke von Frescobaldi, Marcello, Bach, Vivaldi und Faure vortragen.
Der junge Nornheimer Posaunist Michael Bigelmaier hat schon bei mehreren Musikwettbewerben auf sich aufmerksam gemacht. So erhielt er im Jahre 2006 bei „Jugend musiziert“ den 2. Bundespreis im Fach Posaune. 2007 war er im Solo-Duo-Wettbewerb 1. bayerischer Landessieger und erhielt den Maria-Paijams-Kania-Musikkulturpreis in Bad Wörishofen. Er ist Mitglied im bayerischen Landesjugendorchester und Jung-Student an der Musikhochschule Trossingen bei Prof. Gerhard Wolf.
Martin Gollmitzer hat seine Orgelausbildung bei Bernhard Löffler in Heilig-Geist in Günzburg erhalten und ist seit 2001 gern gehörter Organist in Reisensburg.
Rund 15000 Euro kostete es, damit der "gute Ton" der Orgel wieder in der Kirche erklingen konnte. Nachdem die beiden bereits zusammen mit "Querbeet St. Sixtus Reisensburg" im Sommer mit Liedern von Kathi Stimmer rund 1100 Euro "eingespielt und -gesungen" haben, stellen sie sich nun noch extra in den Dienst der guten Sache.
Der Eintritt zum Konzert ist frei. Spenden zur Finanzierung der
durchgeführten Orgelrenovierung werden jedoch erbeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.