Anzeige

Alarmsignal Zwischenzeugnis - kostenlose Mathe-Formelsammlung-CD

(myheimat-Sponsoren-Beitrag) Ab Freitag, 13.2.2009 von 14.00 bis 17.00 Uhr bis Freitag, 20.2.2009 lädt die Schülerhilfe Günzburg, Maria-Theresia-Str. 5 interessierte Eltern und Schüler zu kostenlosen Beratungsgesprächen in die Schülerhilfe ein. Anlass für die Beratungswoche ist die Vergabe der Zwischenzeugnisse.

Um hier gezielt zu helfen bietet die Schülerhilfe eine kostenlose interaktive Mathe-Formelsammlung auf CD an, die während dieser Woche in der Schülerhilfe Günzburg abgeholt werden kann.* Auf der CD finden sich über 500 Matheformeln aus allen Bereichen der Mathematik bis zum Abitur.

„Für viele Schülerinnen und Schüler ist das Zwischenzeugnis ein echtes Alarmsignal. Jetzt wird es Zeit zu handeln, wenn die Versetzung noch klappen soll. Wir helfen dabei mit einer gründlichen Eingangsdiagnostik und zeigen, wo die Lücken sind. Gemeinsam erstellen wir einen Plan, um das Ziel, die Versetzung, zusammen zu schaffen“, erklären Gudrun Bock und Gisela Steinl, Leiterinnen der Schülerhilfe Günzburg.

Mathe macht die größten Probleme

Vor allem Mathe macht vielen Schülerinnen und Schülern Schwierigkeiten. Viele Kinder haben bereits Probleme mit den Grundrechenarten und Prozent- oder Bruchrechnen. Oft sind diese Lücken schon in der Grundschule oder zu Beginn der weiterführenden Schule entstanden. Wenn es dann in die Mittelstufe geht wird es deutlich: die erste Fünf in Mathe!

Mehr Wissen, mehr Chancen

Die Schülerhilfe ist einer der führenden Anbieter von qualifizierten Bildungs- und Nachhilfeprogrammen in Deutschland. Seit mehr als 30 Jahren bietet sie Schülerinnen und Schülern Coaching in allen gängigen Fächern, für alle Klassen und Schularten. Qualifizierte und motivierte Nachhilfelehrer kümmern sich individuell um jeden Schüler und helfen ihm, dauerhaft seine Leistungen zu verbessern.


Informationen dazu gibt es in der Schülerhilfe Günzburg oder unter der Telefonnummer 19 4 18.

*solange der Vorrat reicht
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.