Anzeige

Adventskonzert des Musikvereins Reisensburg

„Da weiß ich immer wieder, warum ich hier wohne und mich wohlfühle!“, sagte eine Besucherin nach dem Adventskonzert des Reisensburger Musikvereins auf dem Kirchplatz. Bei Glühwein und adventlichen Leckereien – organisiert vom Fanclub des Vereins – war es ein rundum gelungener Abschluss, den die Musikerinnen und Musiker der Blaskapelle und eine Saitenspielgruppe zuvor einläuteten. Dirigent Gerhard Kratzer lies die über 40 Akteure der Blaskapelle alle Register ihres Könnens ziehen, um die mit Zuhörern voll gefüllte Pfarrkirche zu begeistern. Die Querflöten- und Klarinetten-Ensembles des Kapelle streuten zwischen den gewaltigen Musikstücken die filigraneren Töne ein und das Hackbrett-Ensemble aus Wertingen (Leitung Andrea Kratzer) sorgte für die sphärischen Klänge des Abends. Pfarrer Heribert Singer setzte gekonnt Texte zwischen den Musikstücken zum Nachdenken ein, so dass sich die Besucher des Abends entspannt auf das kommende Weihnachtsfest einstimmen konnten.
0
1 Kommentar
14
. Loehle aus Günzburg | 23.12.2008 | 09:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.